Seat Altea / Leon 2 / Toledo 3 / Skoda Octavia 2 Motor in OT (oberer Totpunkt) stellen

Aus RepWiki

Version vom 10. November 2015, 16:59 Uhr von Mikesch1 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Fahrzeugangaben
Hersteller: Skoda, Seat
Model: Octavia,, Octavia 2, Toledo, Toledo 3, Altea, Leon 2, Leon
Baujahre: 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013,
Motor: Benziner: 1,4L, 1,4L TSI, 1,4L FSI, 1,6L, 1,6L 16V FSI, 2,0L 16V FSI; 2,0L TFSI, 2,0L TSI GTI, 2,0 TSFI Cupra, 2,5L; Diesel: 1,6L TDI BlueMotion, 1,9L TDI PDE, 2,0 SDI, 2,0L TDI 16V PDE, 2,0 TDI BlueMotion, 2,0L GTD; Erdgas: 2,0l Ecofuel
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe









Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Motor stand mehrere Monate
  • Sommerauto / Winterauto wieder aktiv machen


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Motor in Oberer Totpunkt stellen
    1. Drehen Sie den Motor durch -die Anleitung dazu befindet sich hier: Seat Altea / Leon 2 / Toledo 3 / Skoda Octavia 2 Motor durchdrehen
    2. Kontrollieren Sie nun den Kolbenstand in Zylinder 1
    3. Der Kolben in Zylinder 1 befindet sich dann im OT, wenn die Markierung am Nockenwellenrad mit der Markierung auf dem Zahnriemenschutz überseinstimmt
    4. Drehen Sie nun in Motordrehrichtung die Kurbelwelle an der Schraube des Schwingungsdämpfers
    5. Achten Sie nun auf die OT Einkerbungen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x