Honda CBF 600 Kühlflüssigkeit erneuern / wechseln

Aus RepWiki

Version vom 9. Dezember 2015, 18:05 Uhr von Mikesch1 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Fahrzeugangaben
Hersteller: Honda Motorrad
Model: CBF 600, CBF 600 S
Baujahre: ab 2004
Motor: alle
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Kühlflüssigkeit ist braun
  • Die Kühlflüssigkeit ist verschmutzt
  • Das Wechselintervall ist erreicht


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Kühlflüssigkeit wechseln
    1. Den Kühlerdeckel abnehmen
    2. Eine Auffangwanne unter den Motor stellen
    3. Die Ablassschraube aus dem Wasserpumpendeckel schrauben
    4. Die Kühlflüssigkeit in die Auffangwanne laufen lassen
    5. Den Dichtring der Ablassschraube bei dieser Gelegenheit erneuern
    6. Die Ablassschraube mit einem Drehmomentschlüssel mit 12 Nm anziehen
    7. Den Deckel des Ausgleichsbehälters abnehmen und diesen entleeren
    8. Den Schlauch vom unteren Anschluss abziehen und die alte Kühlflüssigkeit ablaufen lassen
    9. Den Behälter mit heißem Wasser ausspülen
    10. Den Schlauch wieder auf den Anschluss stecken
    11. Den Kühler bis zur Oberkante mit neuem Kühlmittel befüllen
    12. Den Ausgleichsbehälter bis zur oberen Markierung befüllen
    13. Den Gummistopfen mit Schlauch wieder einstöpseln
  2. Kühlsystem entlüften
    1. Den Motor zwei bis drei Minuten im Leerlauf laufen lassen
    2. Zum Ende des Probelaufes 5 mal ordentlich Gas geben
    3. Den Motor abstellen und den Kühlflüssigkeitsstand kontrollieren
    4. Bei Bedarf Kühlflüssigkeit auffüllen
    5. Den Kühlerdeckel zudrehen
    6. Den Kühlflüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter kontrollieren und bei Bedarf Kühlflüssigkeit auffüllen
    7. Den Deckel fest aufdrücken

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x