Yamaha YZF-R1 Seitenständerschalter prüfen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Yamaha
Model: YZF, YZF-R1
Baujahre: 1998, 1999, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: alle
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Der Motor geht bei der "Ampelstartstellung" und ausgeklappten Seitenständer nicht aus


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Prüfung:
    1. Die Federn auf Spannungsverlust prüfen
    2. Mindestens vor und nach der Saison den Drehzapfen des Seitenständerschalters mit Motoröl einschmieren
    3. Den Zapfen des Seitenständerschalters mit Sprayöl "Nebelfeucht" einsprühen
    4. Den Drehbolzen ab und zu Schmieren
    5. Ausführen der "Ampelstart" Stellung" (Seitenständer ist eingeklappt)
    6. Das Getriebe auf "Neutral" schalten
    7. Den Motor starten
    8. Die Kupplung ziehen
    9. Einen Gang einlegen
    10. Den Seitenständer ausklappen
    11. Geht der Motor jetzt nicht aus ist wahrscheinlich der Seitenständerschalter defekt
  2. Ausbau:
    1. Um den Seitenständerschalter auszubauen muss zuerst die Schraube im Schaltergegehäuse mit einem Kreuzschraubenzieher rausgedreht werden
    2. Den Schalter nach oben drücken und gleichzeitig nach vorne drehen um den Schalter vom Stift zu ziehen
    3. Jetzt kann der Schalter vom Kabel abgenommen werden
  3. Einbau:
    1. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x