Yamaha YZF-R1 Motor ausbauen / einbauen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Yamaha
Model: YZF, YZF-R1
Baujahre: 1998, 1999, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: alle
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Motorschaden
  • Wartung von Zylinderkopf, Kolben/Zylinder, Kurbelwelle, Pleuel und z.T. Getriebe


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau
  2. Tank ausbauen
    1. Motorrad sicher aufbocken
    2. An der Sitzfläche zwei Schrauben abnehmen und Sitz entnehmen
    3. Soziussitz mit dem Zündschlüssel öffnen und ebenfalls abnehmen
    4. Die rechte und linke Abdeckung abnehmen (Innensechskant)
    5. Tankbefestigungsschrauben vorne heraus nehmen, hinten nur lösen
    6. Schläuche abmontieren
    7. Hintere Befestigungsschrauben nun komplett raus nehmen, dabei Tank aber abstützen um die nun erkennbaren Schläuche nicht zu sehr zu dehnen
    8. Entlüftungs- und Überlaufschlauch abziehen
    9. Benzinhahn zudrehen und Benzinschlauch vom Tank abziehen
    10. Tankanzeige-Stecker abclipsen
    11. Tank nun abnehmen
  3. Öl ablassen
    1. Das Motorrad gerade aufstellen
    2. Den unteren Verkleidungsteil (Kiel) abnehmen
    3. Eine Auffangwanne mit ausreichender Fassung unter den Motor stellen
    4. Die Abschlassschraube mit einem Ringschlüssel heraus drehen und das Öl herauslaufen lassen
    5. Vorsichtig, das Öl ist heiss!!
    6. Ölfilterpatrone ausschrauben
    7. Kühlmittel ablassen und im Anschluss Kühler ausbauen
    8. Vom Zylinderkopf den Thermostat und den Kühlerschlauch abnehmen
    9. Vergaser abnehmen
    10. Blüftungs- & Benzinschläuche von der Vergaserbatterie abnehmen
    11. Luftfiltergehäuse abnehmen
    12. Eine Auffangwanne unter die Schwimmerkammer stellen und Abslasschraube aufdrehen, Kraftstoff aus der Kammer ablassen
    13. Aus der Halterung den Leerlaufeinsteller nehmen
    14. Einsteller für Gasseilzug (unten am Lenker) auf größtmögliches Spiel einstellen und die Seilzüge am Vergaser ausfädeln
    15. Chokeseilzug aus Widerlager lösen und den Nippel ausklinken
    16. Die Schlauchbänder zwischen Vergaser und Zylinderkopf lockern
    17. Den Vergaser nun abnehmen
    18. Kabelbinder lösen und Stecker abziehen
  4. Weiterer Ausbau:
    1. Die Antriebskette auf größtmöglichen Durchhang einstellen
    2. Schaltstange, Ritzelabdeckung und Ritzel mit der Kette abnehmen
    3. Luftfiltergehäuse abnehmen
    4. Schalldämpfer vom Sammelrohr und der hinteren Aufhängung abnehmen
    5. Auspuffkrümer abbauen
    6. EXUP Seilzüge aushängen
    7. Die Kabel vom Starter abziehen
    8. Den Nippel des Kupplungsseilzug aus der Aufnahme nehmen
    9. Die Stecker von Zündkerzen und Lichtmaschine abnehmen
    10. Die Stecker vom Pickup, Neutral-Anzeigeschalter und vom Tachosensor abnehmen
    11. Mit einem Wagenheber den Motor anheben, um die Halterungen zu entlasten
    12. Die Befestigungsschrauben des Motor können nun entnommen werden
    13. Motor zur rechten Seite entnehmen
  5. Einbau:
    1. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, wobei beim Punkt "Sitze" der Soziussitz zu erst montiert werden muss

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 6


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x