VW T5 Transporter Multivan halbautomatische Zahnriemenrolle prüfen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW
Model: T 5, Transporter, Multivan
Baujahre: 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: 2,0L-Benzin, 3,2L-Benzin VR6 24V, 1,9L-Diesel TDI, 2,5L-Diesel V5 TDI
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Spannrolle ist locker
  • Der Zahnriemen macht Geräusche
  • Der Zahnriemen quietscht


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Prüfung
    1. Den Motor auf unter 40° abkühlen lassen
    2. Das Fahrzeug seitlich vorn mit einem Wagenheber (oder besser eine Hebebühne ) aufbocken
    3. Die Handbremse anziehen
    4. Den 5. Gang einlegen
    5. Den Haltewinkel an der Spannrolle in die Aussparrung einfassen
    6. Das Oberteil des Zahnriemenschutzes abbauen
  2. Den Motor auf OT (oberer Totpunkt) für Zylinder 1 stellen
    1. Das aufgebockte Vorderrad durchdrehen
    2. Die Kurbelwelle des Motors durch eine zweite Person vorsichtig drehen
    3. Das Getriebe kann alternativ auch in Leerlaufstellung an der Zentralschraube des Schwingungsdämpfers durchgedreht werden
    4. Den Kolbenstand in Zylinder eins kontrollieren
    5. Dabei soll die OT Markierung am Nockenwellenrad mit der Bezugsmarke auf dem Zahnriemenschutz übereinstimmen (fluchten)
    6. Die OT Stellung ist somit erreicht
  3. Prüfung
    1. Den Zahnriemen kräftig drücken, dabei muß sich der Zeiger verschieben
    2. Mit einem Schlüssel (z.B: Mutterndreher T10020) die Spannrolle in beide Richtungen bis zum Anschlag drehen
    3. Den Zahnriemen entlasten und die Kurbelwelle 2 Umdrehungen in Motordrehrichtung weiterdrehen bis der Motor wieder auf OT für Zylinder 1 steht
    4. Die letzten 45° müssen in einem Zug gedreht werden
    5. Die Spannrolle muß nun wieder in Ihre Anfangslage zurückkehren
    6. Die Markierungen Zeiger und Kerbe stehen sich nun wieder gegenüber

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 15 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 2


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x