VW T5 Transporter Multivan Hydraulische Tassenstößel prüfen / wechseln / ausbauen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW
Model: T 5, Transporter, Multivan
Baujahre: 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: 2,0L-Benzin, 3,2L-Benzin VR6 24V, 1,9L-Diesel TDI, 2,5L-Diesel V5 TDI
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Geräusche während des Fahrens


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Prüfen
    1. Den Motor starten und laufen lassen bis der Kühlerventilator einmal angelaufen ist
    2. Die Motordrehzahl auf ca. 2500 U/Min für zwei Minuten laufen lassen
    3. Wenn die hydraulischen Tassenstößel jetzt laut sind müssen Sie ersetzt werden
  2. Ausbau
    1. Den Verbindungsschlauch von dem Luftmassenmesser und der Drosselkappensteuereinheit ausbauen
    2. Die beiden Kühlmittelschläuche von der Drosselklappensteuereinheit abziehen und verschließen
    3. Den Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung vom Zylinderkopfdeckel und Verbindungsrohr vom Ölfilterhalter abziehen
    4. Den Schlauch zum Magnetventil abziehen
    5. Die Halterung öffnen und die Schlauchführung zur Seite drücken
    6. Die Steckverbindung der Lambda-Sonde ausclipsen
    7. Die Stecker der Drosselkappeneinheit ziehen
    8. Den Stecker der Abgasrückführung vom Ventil ziehen
    9. Die Unterdruckschläuche am Saugrohroberteil und am Bremskraftverstärker abziehen
    10. Die Rohre von der Abgasrückführung sowie das Saugrohroberteil von der Saugrohrstütze abschrauben
    11. Die Ansaugkanäle im Saugrohrunterteil verschließen
    12. Den Zylinderkopfdeckel mittels Knarrenkasten oder Schraubenschlüsselsatz ausbauen
    13. Die Kurbelwelle soweit drehen (im Uhrzeigersinn) bis die Nocken der zu prüfenden Tastenstößel oben stehen
    14. Das Spiel zwischen Tastenstößel und Nocken ermitteln
    15. Ist das Spiel größer als 0,2mm müssen die betroffenen Tassenstößel ersetzt werden
    16. Ebenfalls muß der betreffende Stößel gewechselt werden, wenn sich eine 0,2 mm dicke Fühlerblattlehre zwischen Nockenwelle und Tassenstößel schieben lässt
  3. Einbau
    1. Sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 2 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x