VW Polo / Seat Ibiza / Skoda Felicia Querlenker ausbauen / einbauen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW, Seat, Skoda
Model: Polo, Polo 6N, Ibiza, Ibiza 6K, Felicia
Baujahre: 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
Motor: Benziner: 1,4L, 1,4L TSI, 1,4L FSI, 1,6L, 1,6L 16V FSI, 2,0L 16V FSI; 2,0L TFSI, 2,0L TSI GTI, 2,5L, 3,2L R32; Diesel: 1,6L TDI BlueMotion, 1,9L TDI PDE, 2,0 SDI, 2,0L TDI 16V PDE, 2,0 TDI BlueMotion, 2,0L GTD; Erdgas: 2,0l Ecofuel
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Der Querlenker ist gebrochen
  • Der Querlenker ist verzogen
  • Die Gummibuchsen sind ausgeschlagen
  • Die Gummibuchsen sind verschlissen
  • Das Traggelenk hat Spiel


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau
    1. Die Achswellenmuttern lockern und abschrauben
    2. Die Bremsscheibe von der Radnabe durch Entfernen der Schraube abmontieren
    3. Welle aus dem Achsschenkel ausdrücken, vorsichtig sein da sonst das Radlagergehäuse bschädigt wird
    4. Die drei Schrauben aus dem Querlenker markieren und heraus drehen
    5. Das Kugelgelenk bleibt im Achsschenkel
    6. Die Büchsen beim Einbau erneuern
  2. Einbau
    1. Sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x