VW Golf 4 / Bora ABS Ring / Sensorring ausbauen / wechseln

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW
Model: Golf, Golf 4, Variant, Bora
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008
Motor: Benziner: 1,4L, 1,4L TSI, 1,4L FSI, 1,6L, 1,6L 16V FSI, 2,0L 16V FSI; 2,0L TFSI, 2,0L TSI GTI, 2,5L, 2,9 VR6, 3,2L R32; Diesel: 1,9L TDI; 1,9 SDI
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Zahnrotoren vorne/hinten sind verschlissen
  • Die Zahnrotoren sind defekt
  • Die Zahnrotoren sind Beschädigt


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Zahnrotor an der Vorderachse ausbauen
    1. Das Fahrzeug vorne mit einem Wagenheber (oder besser einer Hebebühne )aufbocken
    2. Das betreffende Rad abschrauben
    3. Den Rotor (Zahnring) durch drehen der Bremsscheibe auf Beschädigungen prüfen
    4. Um den Zahnkranz zu wechseln muß die Vorderradnarbe ausgebaut werden
    5. Der Spalt zwischen Zahnkranz und Drehzahlfühler soll an allen Stellen 0,3mm (lichtes Maß) sein, sonnst muß der Zahnkranz getauscht werden
  2. Zahnrotor an der Hinterachse ausbauen
    1. Das Fahrzeug hinten mit einem Wagenheber (oder besser einer Hebebühne )aufbocken
    2. Das betreffende Rad abschrauben
    3. Bei Fahrzeugen mit Trommelbremse muß diese ausgebaut werden
    4. Die Befestigungsschraube des Drehzahlfühlers rausdrehen
    5. Kontrollieren ob der Zahnkranz beschädigt ist
    6. Bei beschädigtem Zahnkranz muß die Radnarbe ausgebaut werden
    7. Den Zahnkranz erneuern
  3. Zahnrotor vorne/hinten einbauen
    1. Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x