VW Golf 3 / Seat Cordoba Lenkrad mit Airbag ausbauen / einbauen / wechseln

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW, Seat
Model: Golf, Golf 3, Cordoba, Variant
Baujahre: 1990, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 1,8L, 2,0L, 2,0L 16V, 2,8L VR6, 2,9L VR6, G60; Diesel: 1,6L TD, 1,9L D, 1,9L SDI, 1,9L TD, 1,9L TDI,
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Der Airbag hat ausgelöst
  • Es soll ein anderes Lenkrad eingebaut werden (Tuning / Sportlenkrad)


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau
    1. Die Batterie abklemmen und 15 min warten (erst Pluspol)
      Seat Cordoba Batterie
      Seat Cordoba Batterie
      Seat Cordoba Batteriepole
      Seat Cordoba Batteriepole
    2. Das Lenkrad in Mittelstellung bringen
      Seat Cordoba Lenkrad mit Airbag
      Seat Cordoba Lenkrad mit Airbag
    3. Die zwei Inbusschrauben mit einem Inbusschlüssel auf der Unterseite des Lenkrades aus der Airbag-Einheit herausdrehen
      Seat Cordoba diese Schrauben herausdrehen
      Seat Cordoba diese Schrauben herausdrehen
    4. Die Einheit jetzt vorsichtig abnehmen und den Stecker abziehen
    5. Das Airbagmodul sicher in einem Karton verstauen und gegen Erschütterung sichern (Zur Not geht auch die Lagerung im Kofferraum)
    6. Die Verkleidung unterhalb der Lenksäule abbauen
    7. Den jetzt freigelegten Stecker abziehen, ggf. vorher den Schaumgummiüberzug entfernen
    8. Die Sechskantmutter mit einem Schraubenschlüssel vom Lenkrad lösen
    9. Mit einer Reißnadel oder einem wasserfesten Stift die Position des Lenkrades an der Lenksäule markieren
    10. Das Lenkrad abnehmen
  2. Einbau
    1. Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge
    2. Die Schrauben der Airbageinheit mit einem Drehmomentschlüssel mit 7 Nm anziehen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x