VW Golf 2 / Jetta 2 Kühlmittel / Kühlflüssigkeit wechseln / tauschen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW
Model: GOLF, GOLF 2, JETTA, JETTA 2
Baujahre: 1983, 1984, 1985, 1986, 1987, 1988, 1989, 1990, 1991, 1992
Motor: Benzin: 1,3l 55 PS, 1,6l 70 PS, 1,8l 90 PS, 1,8l G60 160 PS; Diesel: 1,6l 54 PS, 1,6l 60 PS, 1,6l 70 PS, 1,6l 80 PS
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die vorgegebene Beständigkeit bei Minusgraden wird nicht mehr erreicht


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ablassen
    1. Die Motorhaube öffnen
    2. Vorsichtig den Überdruckbehälter / Ausgleichsbehälter öffnen (bei warmen Motor etwas warten, ACHTUNG, Verbrennungsgefahr!!)
    3. Jetzt den Wagen anheben, entweder mit einem Wagenheber (oder besser mit einer Hebebühne )
    4. Wenn vorhanden, den Unterbodenschutz mit einem Schraubenschlüssel abschrauben
    5. Eine geeignete Auffangwanne unter das Fahrzeug stellen
    6. Die Ablassschraube am Kühler öffnen oder den unteren Kühlwasserschlauch am Kühler lösen und das Kühlmittel ablassen
    7. Das gesamte Kühlmittel ablassen und den unteren Schlauch am Kühler abbauen
    8. Das restliche Kühlmittel in die Wanne laufen lassen
  2. Befüllen
    1. In umgekehrter Reihenfolge: Schlauch wieder anbauen, Ablassschraube zudrehen und Überdruckbehälter verschließen
    2. Kein gebrauchtes Kühlmittel erneut verwenden
  3. Entlüften
    1. Damit keine Luftblasen mehr im Kühlsystem verbleiben, muss dieses abschließend entlüftet werden
    2. Dazu den Heizungsregler im Innenraum auf ganz Heiß stellen
    3. Den Motor laufen lassen
    4. Das Kühlwasser im Ausgleichsbehälter auffüllen bis zur oberen MAX Markierung
    5. Den Deckel verschließen
    6. Den Motor so lange warm laufen lassen bis der große Kühlkreislauf und das Thermostat öffnet, dies erkennt man daran, dass die Kühlwasserschläuche am Kühler warm werden
    7. Zwischendurch immer den Kühlwasserstand im Ausgleichsbehäter prüfen und ggf. ergänzen
    8. Abschließend eine Probefahrt durchführen und nochmals den Kühlwasserstand prüfen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 45 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x