Skoda Fabia / Motoröl / Ölfilter wechseln / tauschen / ausbauen / einbauen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Skoda
Model: Fabia
Baujahre: 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: Benziner: 1.0 L, 1.2 L, 1.4 L, 2.0 L; Diesel: 1.9 L SDI/TDI
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe












Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Der Motor nagelt
  • Das Wechselintervall ist erreicht
  • Die Ölkontrollleuchte brennt
  • Das Motoröl ist verdreckt


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau:
    1. Den Wagen ca. zehn Minuten warm fahren. Er muss in etwa eine Temperatur von 60 C° haben. Dadurch werden die Verschmutzungen ausgeschwemmt.
    2. Das Auto waagerecht aufstellen und vorne aufbocken. Besser ist es das Auto auf einer Hebebühne anzuheben.
    3. Den Verschluss vom Öleinfüllstuzen abnehmen und bauen Sie die Geräuschdämmung ab.
    4. Stellen eine Aufffangwanne unter die Ölablassschraube.
    5. Öffnen Sie die Ölablasssachraube. Aber vorsicht, nicht direkt darunter stellen. Sie bekommen sonst das gesammte Öl ab. !!! V E R B R E N N U N G S G E F A H R !!!
    6. Wenn der Wagen nur vorne aufgebockt ist, lassen Sie ihn vorsichtig wieder ab damit das gesammte Öl ablaufen kann.
    7. Schrauben Sie den Ölfilter mit einem Ölfilter ab.
    8. Beim Skoda Fabia kann der Ölfilter gut von unten erreicht werden.
    9. Entnehmen Sie den Ölfilter und säubern Sie das Ölfiltergehäuse.
    10. Der Ölfilter ist Sondermüll. Also entsorgen Sie Ihn Fachgerecht.
  2. Einbau:
    1. Reinigen Sie die Dichlflächen ubd ölen Sie diese leicht ein.
    2. Neuen Ölfilter einsetzen und handfest anziehen
    3. Beim Diesel müssen Sie die O - Ringe und den Filtereinsatz erneuern
    4. Den Deckel mit 25 NM fest ziehen
    5. Machen Sie die Ölablassschraube sauber und schrauben Sie diese mit einer neuen Dichtung mit 30 NM wieder ein.
    6. Jetzt füllen Sie das Öl wieder auf, starten Sie den Motor und lassen ihn einen Moment laufen.
    7. Geben Sie dabei kein Gas
    8. Kontrollieren Sie alle Dichtungen und den Ölstand. Füllen Sie ggf. Öl nach.
    9. Warten Sie min. drei Minuten und füllen Sie erneut Öl nach so es denn erforderlichj ist.
    10. Bauen Sie die Geräuschdämpfung wieder ein.

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 45 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x