Seat Altea / Leon 2 / Toledo 3 / Skoda Octavia 2 Kupplungspedal ausbauen / einbauen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Skoda, Seat
Model: Octavia, Octavia 2, Toledo, Toledo 3, Altea, Leon 2, Leon
Baujahre: 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013,
Motor: Benziner: 1,4L, 1,4L TSI, 1,4L FSI, 1,6L, 1,6L 16V FSI, 2,0L 16V FSI; 2,0L TFSI, 2,0L TSI GTI, 2,0 TSFI Cupra, 2,5L; Diesel: 1,6L TDI BlueMotion, 1,9L TDI PDE, 2,0 SDI, 2,0L TDI 16V PDE, 2,0 TDI BlueMotion, 2,0L GTD; Erdgas: 2,0l Ecofuel
Getriebe: Schaltgetriebe









Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Das Pedal ist gebrochen
  • Das Kupplungspedal ist defekt


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau
    1. Entfernen Sie Ablagefach und die Abdeckung auf der Fahrerseite
    2. Nun erreichen Sie die Crashstrebe, welche durch zwei Schrauben gehalten wird. Ausbauen.
    3. Bauen Sie nun das Kreuzgelenk der Lenksäule ab (eine separate Anleitung finden Sie hier)
    4. Das Pedal können Sie nun aus der Halterung (dem Lager) durch Entfernen der hinteren Mutter und einer Schraube, welche von oben eingesetzt ist, heraus schrauben
    5. Am Besten drücken Sie das Pedel leicht nach vorne, dann können Sie auch die Übertotpunktfeder entnehmen
    6. Unter dem Pedal (zwischen Lager und Pedal) nun den Sicherungsclip der Haltestandge entriegeln (dafür geeignet ist z.B. das Spezialwerkzeug T10005
    7. Jetzt können Sie das Pedal abnehmen
  2. Einbau
    1. Den Clip nun wieder anbringen und in die Aufnahme des Pedals drücken (bis zum "Klack")
    2. Die Feder lässt sich mit Spezialwerkzeug T10178 deutlich leichter einsetzen
    3. Weitere Schritte in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 45 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x