Seat Altea / Leon 2 / Toledo 3 / Skoda Octavia 2 DSG Getriebeöl (ATF) kontrollieren / nachfüllen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Skoda, Seat
Model: Octavia, Octavia 2, Toledo, Toledo 3, Altea, Leon 2, Leon
Baujahre: 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013,
Motor: Benziner: 1,4L, 1,4L TSI, 1,4L FSI, 1,6L, 1,6L 16V FSI, 2,0L 16V FSI; 2,0L TFSI, 2,0L TSI GTI, 2,0 TSFI Cupra, 2,5L; Diesel: 1,6L TDI BlueMotion, 1,9L TDI PDE, 2,0 SDI, 2,0L TDI 16V PDE, 2,0 TDI BlueMotion, 2,0L GTD; Erdgas: 2,0l Ecofuel
Getriebe: Automatikgetriebe









Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Geräusche aus dem Getriebe
  • Prüfintervall für den Ölstand ist erreicht
  • Wechselintervall des Getriebeöls ist erreicht


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Für diesen Vorgang wird das Diagnosesystem benötigt. Deshalb ist es ratsam, entweder den Vorgang direkt an eine Fachwerkstatt abzugeben oder zumindest später eine Wertstatt hinzu zieht.
  2. Vorgang
    1. Das Fahrzeug waagerecht aufstellen oder auf die Bühne fahren, Schlüssel abziehen (alle Verbraucher damit unbedingt aus) und den Wählhebel in "P"
    2. Den Unterbodenschutz abbauen und eine Auffangwanne aufstellen
    3. Das ATF Befüllsystem 1924 an der geöffneten Motorhaube platzieren
    4. Diagnosesystem starten, ATF prüfen drücken und Ergebnis abwarten
    5. Motor nun anlassen und Fahrzeug wieder abheben (oder auf die Grube fahren). Motor anlassen!
    6. Bei ca. 40° Temperatur des Getriebes die Schraube heraus drehen
    7. Jetzt wird erst ein wenig Öl aus der Bohrung laufen (das Öl aus dem Überlaufrohr durch das Schaukeln vorher). Tropft danach weiterhin pro Sekunde ein Tropfen, ist der Stand in Ordnung
    8. Sollte nur das erste Öl aus dem Überlaufrohr abgelaufen sein, ist der Stand zu gering
    9. Sollte die Kontrolle damit beendet sein, Schraube wieder eindrehen und mit einem Drehmomentschlüssel mit 15Nm anziehen
  3. Ansonsten:
    1. Motor wieder abschalten und den Halter inkl. Vakuumpume (über dem Einfüllstutzen) zur Seite drehen
    2. Den Verschlussstopfen der Getriebeölwanne heraus ziehen (vorher die Schutzkappe mit einem Schraubenzieher abkapseln)
    3. Hier jetzt mit der Einfüllhilfe VAG 1924 das ATF einfüllen, bis dies aus der Bohrung austritt
    4. Verschliessen Sie mit neuer Schraube und neuem Dichtring und ziehen mit einem Drehmomentschlüssel mit 15Nm an
    5. Verschlusstopfen und neue Kappe aufsetzen und Unterbodenschutz wieder anbringen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 40 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x