Peugeot 206 307 / Citroën Saxo Xsara C3 Radbremszylinder ausbauen / einbauen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Peugeot, Citroen
Model: 206, 307, Saxo, Xsara, C3
Baujahre: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009,
Motor: Benziner: 1,0iL, 1,1L, 1,4L, 1,6L, 2,0L, Diesel: 1,4 HDI, 1,5 D, 1,6 HDI, 1,9 D, 1,9 SD, 2,0 HDI,
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Der Radbremszylinder ist undicht
  • Die Manschetten am Radbremszylinder sind beschädigt
  • Der Radbremszylinder ist schwergängig und die Bremswirkung ist schwach oder einseitig


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Tip:Sollte eine Feder abspringen, dann kann man auf der anderen Seite die richtige Position nachsehen, deswegen niemals beide Bremsen gleichzeitig machen, sondern immer nacheinander.
  2. Ausbau:
    1. Den Wagen hinten anheben und mit Böcken absichern oder mit einer Hebebühne anheben
    2. Die Räder abbauen
    3. Die Handbremse lösen
    4. Die Abdeckkappe der Achsmutter an der Nabe vorsichtig abhebeln (mit einem flachen Schlitzschraubendreher
    5. Die Sicherung der Zentralmutter aufbiegen und die Mutter abschrauben
    6. Die Bremstrommel abnehmen (evtl. mit einem Gummihammer nachhelfen)
    7. Einen Auffangbehälter unter den Radbremszylinder stellen
    8. Die Bremsleitung und das Entlüftungsventil lösen (Achtung, es läuft nun Bremsflüsigkeit aus
    9. Der Bremszylinder ist von hinten mit zwei Schrauben an der Bremsankerplatte befestigt, diese herausdrehen
    10. Jetzt kann der Zylinder vorsichtig abgenommen werden. Achtung, die Bremsbacken werden mit Federn auf den Bremszylinder gedrückt
  3. Einbau:
    1. Den neuen Radbremszylinder wieder einsetzen, dabei darauf achten, dass die Federn an ihrem vorgesehenen Platz sitzen
    2. Die Bremstrommel wieder montieren
    3. Abschließend die komplette Bremsanlage entlüften, eine Anleitung dazu findet sich hier

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x