Peugeot 206 307 / Citroën Saxo Xsara C3 Kraftstofffilter tauschen / wechseln

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Peugeot, Citroen
Model: 206, 307, Saxo, Xsara, C3
Baujahre: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009,
Motor: Benziner: 1,0iL, 1,1L, 1,4L, 1,6L, 2,0L, Diesel: 1,4 HDI, 1,5 D, 1,6 HDI, 1,9 D, 1,9 SD, 2,0 HDI,
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Motor springt nicht an
  • Wartungsintervall erreicht (60.000 km)
  • Kontrolllampe leuchtet
  • Motor springt schlecht an


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau Benziner:
    1. Fahrzeug hinten aufbocken und mit Böcken absichern bzw. auf eine Hebebühne fahren
    2. Der Kraftstofffilter befindet sich hinten rechts unter dem Wagen neben dem Tank
    3. Einen Auffangbehälter unter den Filter stellen
    4. Schlauchschellen am Filter öffnen (entweder durch drücken zwei gegenüberliegender Clipse oder durch Drehen eines Bajonettverschluss) ggf. durchtrennen und neue Schellen verwenden
    5. Befestigungsschraube des Filter lösen und Halteschelle abnehmen
    6. Filter von den Schläuchen abziehen (Vorsicht, Benzin läuft nun aus)
  2. Einbau:
    1. Beachten Sie die Einbaurichtung des Filters und die Strömungsrichtung bei Einbau des neuen Filters
    2. Vor dem ersten starten des Motors ein paar mal die Zündung einschalten, damit die Kraftstoffpumpe im System druck aufbaut
    3. Abschließend die Leitungen auf Dichtheit prüfen
  3. Ausbau Diesel:
    1. Die Motorabdeckung abnehmen
    2. Der Dieselfilter befindet sich im Motorraum mittig vor dem Motorblock
    3. Die Filterpatrone anheben und Haken lösen
    4. Öffnen Sie die Schraube vorne an der Patrone, dann kann der Kraftstoff aus dem Filter ablaufen
    5. Schlauchschellen am Filter öffnen (entweder durch drücken zwei gegenüberliegender Clipse oder durch Drehen eines Bajonettverschluss) ggf. durchtrennen und neue Schellen verwenden. Kraftstoffleitung jetzt abziehen
  4. Einbau:
    1. Beachten Sie die Einbaurichtung des Filters und die Strömungsrichtung bei Einbau des neuen Filters
    2. Abschließend die Leitungen auf Dichtheit prüfen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 40 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x