Opel Zafira / Astra G Bremsbacken tauschen / wechseln

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Opel
Model: Zafira, Zafira A, Astra, Astra G
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005
Motor: Benziner: 1,2L 16V ECOTEC, 1,4L 16V ECOTEC, 1,6L 16V ECOTEC, 1,8L 16V ECOTEC, 2,0 L 16V, 2,0L 16V Turbo, 2,2L 16V; Diesel: 1,7L CDTI 16V, 1,7L DTI 16V, 2,0L DTI 16V, 2,2L DTI 16V
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Bremsbacken sind mit ausgelaufener Bremsflüssigkeit verschmiert
  • Die Bremsen quietschen
  • Die Bremsbacken haben die Verschleißgrenze erreicht


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau:
    1. Den Wagen hinten aufbocken, entweder mit einer Hebebühne anheben oder sicher auf Böcke stellen
    2. Die Radbolzen ganz herausschrauben und das Rad abnehmen
    3. Die Handbremshebelabdeckung auf dem Mitteltunnel abhebeln
    4. Den Handbremshebel entriegeln und die Einstellmutter des Handbremsseils lösen
    5. Jetzt können Sie die Radnabenkappe abziehen
    6. Die Radzapfenmutter inklusive Anlaufscheibe lösen und die Bremstrommel komplett mit der Radnabe vom Radzapfen ziehen
    7. Nun hängen Sie die obere Rückzugfeder in der Trommel mit einer Bremsfederzange aus.
    8. Den Haltebügel abnehmen
    9. Dann müssen Sie den Nachstellhebel mit der Feder aus den Bremsbacken bugsieren. Dazu ziehen Sie die Bremsbacken etwas auseinander
    10. Um die Federn zu entriegeln nutzen Sie die Kombizange
    11. Die vordere Bremsbacke von der Ankerplatte ziehen und die Feder aushängen
    12. Das Handbremsseil aus der hinteren Bremsbacke aushängen und die Backe ziehen
  2. Einbau:
    1. Die Backen ansetzen
    2. Das Handbremsseil in die hintere Bremsbacke einhängen
    3. Den Haltestift, die Druckfeder und den Federteller montieren
    4. Die Haltefeder in die vordere Bremsbacke hängen und in die Führung einsetzen
    5. Nun drehen Sie das Justierritzel in Nullstellung
    6. Setzen Sie die gesamte Einheit inkl. Thermoclip in die Bremsbackenführung
    7. Montieren Sie die Tellerfeder und setzen den Nachstellhebel ein
    8. Den Haltebügel und die obere Rückzugfeder einsetzen
    9. Montieren Sie jetzt die Radnabe inkl. Bremstrommel auf dem Achsstumpf.
    10. Ziehen Sie die neue Radzapfenmutter mit 175 Nm fest

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 40 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x