Mercedes A Klasse W168 / Vaneo W414 Federbein ausbauen / einbauen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Mercedes-Benz
Model: A Klasse, W 168, W 414, Vaneo
Baujahre: 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 1,9L, 2,1L; Diesel: 1,6 CDI, 1,7 CDI, 1,9 CDI,
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Federwechsel
  • Federbeinwechsel
  • Stoßdämpferwechsel
  • Austausch der Domlager
  • Tieferlegen / Tuning


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau
    1. Das Auto auf einer Hebebühne aufbocken
    2. Das betreffende Vorderrad abbauen
    3. Die Leitungen für den Drehzahlgeber und die Anzeige des Bremsbelagsverschleiß abclipsen
    4. Die Koppelstange des Kurvenstabilisators vom Federbein trennen
    5. Bremssattel abschrauben und mit einem Draht an der Karosserie befestigen
    6. Die Mutter des Spurstangengelenks und das Spurstangengelenk mit einem Spurstangenkopfabzieher (Spezialwerkzeug) trennen
    7. Antriebswelle aus Getriebe und Achsschenkel trennen
    8. Schrauben des Querlenkers herausschlagen und diesen entnehmen
    9. Die Abdeckklappe vom Stoßdämpfer ziehen, die zwei Befestigungsmuttern und zwei Clipse lösen
    10. Jetzt kann das Federbein aus dem Radhaus herrausgenommen werden
  2. Einbau
    1. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihnfolge:
    2. Das Federbein muss mittig im Federbeindom platziert werden
    3. Die obere Befestigungsmutter mit einem Drehmomentschlüssel mit 40 Nm festziehen
    4. Und schließlich die Radschrauben mit einem Drehmomentschlüssel mit 110Nm einziehen
    5. Nach einer Probefahrt überprüfen Sie die ganze Schraubverbindungen
    6. Lassen Sie eine Achsvermessung machen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 2 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 5


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x