MINI Lenkmanschette ausbauen / einbauen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Mini
Model: R50/51/52 (1.)‎, R55-59 (2.)‎, One, Cooper, Clubman
Baujahre: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 2,0L; Diesel: 1,4L, 1,6L
Getriebe: Schaltgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Gummimanschette von der Lenkmanschette ist eingerissen


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau
    1. Das Auto auf aufbocken und das Vorderrad abbauen, besser eine Hebebühne nutzen
    2. Das Auto gegen hinunterfallen oder wegrollen sichern, Räder in Geradeaus-Stellung
    3. Die selbstsichernde Mutter am Spurstangenkopf lösen
    4. Den Spurstangenkopf aus dem Lenkhebel drücken (Normalerweise kann man den konischen Kegel mit einem Spezialwerkzeug bzw mit einem Abzieher lösen, doch wenn dieser nicht zur Verfügung steht, kann man sich auch folgendermaßen behelfen: Mit einem Hammer seitlich gegen die Kegelaufnahme schlagen und dabei mit einem anderen Hammer als Gegengewicht auf der anderen Seite gegenhalten. So sollte sich die Aufnahme lösen
    5. Den Spurstangenkopf rausziehen
    6. Die Klemmmutter an der Spurstange lösen und das Endstück von der Spurstange abschrauben, dabei die Umdrehungen zählen und notieren
    7. Mini 1: Die Klemmschelle und das Halteband von der Lenkmanschette lösen
    8. Mini 2: Äußere Bandschelle öffnen und über die Spurstange schieben
    9. Innenere Klemmschelle durchschneiden und die Lenkmanschette abziehen
  2. Einbau
    1. Die neue Manschette leicht an der Öffnung einfetten und auf die Spurstange schieben
    2. Die neue Manschette mit einem neuen Halteband und einer neuen Klemmschelle befestigen
    3. Den Spurstangenkopf aufschrauben mit der gleichen Umdrehungsanzahl wie beim abschrauben
    4. Die Kontermutter an der Spurstange festziehen
    5. Das Kugelgelenk einstecken und die Sicherungsmutter montieren
    6. Rad anbauen
  3. Hinweis: Nach der Reparatur empfiehlt es sich, den Wagen vermessen zu lassen (Spur und Sturz einstellen), das verhindert ein schiefes Lenkrad, das sich die Reifen einseitig abnutzen oder die Lenkgeometrie verstellt ist.

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 50 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x