MINI Airbag-Einheit ausbauen / einbauen / wechseln

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Mini
Model: R50/51/52 (1.)‎, R55-59 (2.)‎, One, Cooper, Clubman
Baujahre: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 2,0L; Diesel: 1,4L, 1,6L
Getriebe: Alle






Achtung: Arbeiten am Airbag sollten nur von Fachpersonal bzw. einer Werkstatt durchgeführt werden, da hier besondere Vorsicht geboten ist. Im Airbag befindet sich Sprengstoff, es besteht bei ungewolltem Auslösen Lebensgefahr !


Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Airbageinheit ist defekt
  • Eine Fehlerleuchte/Fehlermeldung taucht auf


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

Die Airbageinheit ausbauen

  1. Die Batterie abklemmen. Dazu folgende Unterschiede beachten:

Mini 1 - Batterie im Kofferraum

  1. Alle elektrischen Verbraucher ausschalten
  2. Heckklappe öffnen und Abdeckung aus dem Laderaum heraus nehmen
  3. Abdeckkappe abnehmen und das Massekabel abklemmen
  4. Danach den Pluspol abklemmen
  5. Den Batterieminuspol isolieren


Ausbau Mini 1 - Batterie im Motorraum

  1. Alle elektrischen Verbraucher ausschalten
  2. Motorhaube öffnen und Dichtungsband über der Batterie abnehmen
  3. Abdeckkappe abnehmen und das Massekabel abklemmen
  4. Danach den Pluspol abklemmen
  5. Den Batterieminuspol isolieren


Mini 2 - Batterie im Motorraum

  1. Alle elektrischen Verbraucher ausschalten
  2. Motorhaube öffnen und Windlaufabdeckung auf der rechten Seite entfernen
  3. Abdeckkappe abnehmen und das Massekabel abklemmen
  4. Danach den Pluspol abklemmen
  5. Den Batterieminuspol isolieren


Die Airbageinheit weiter ausbauen

  1. Die beiden Schrauben an der jeweiligen Lenkradseite lösen
  2. Die Airbageinheit vom Lenkrad ziehen
  3. An der Rückseite die beiden Verriegelungen mit einem Schraubendreher abhebeln
  4. Elektrostatische Aufladung durch anfassen an z.B. an der Karosserie abbauen
  5. Die Airbageinheit mit dem Prallpolster nach oben ablegen


Einbau

  1. Der Einbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3

Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x