Ford Focus / C-MAX Tank (Kraftstoffbehälter) ausbauen / einbauen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Ford
Model: Focus, Focus 1, DAW, DFW, DNW, Focus 2, DA3, C-MAX, C214
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 1,6L Ti-VCT, 1,8L, 2,0L, 2,5L T, 1,8L Flexifluel sowie alle Duratec; Diesel: 1,6L TDCI, 1,8L TDCI, 2,0L TDCI sowie alle Duratorq
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe








Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Der Tank ist beschädigt
  • Der Tank ist undicht


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau:
    1. Den Tank soweit wie möglich leer fahren
    2. Massekabel der Batterie abklemmen
    3. Fahrzeug mit einem Wagenheber anheben und mit Böcken abstützen oder mit einer Hebebühne anheben
    4. Luftleitblech hinten links abmontieren
    5. Hinteren Teil der Abgasanlage sowie das Hitzeschutzschild an Abgasanlage und Tank abmontieren
    6. Den Verbindungsschlauch vom Einfüllstutzen zum Tank durch lösen der Schellen abmontieren
    7. Den Entlüftungsschlauch für den Tank durch Lösen der Schellen abmontieren
    8. Durch öffnen der Schnellverschlüsse die Kraftstoffleitung an der Entlüftungsleitung und die Kraftstoffversorgungsleitung trennen
    9. Alle Leitungen vom Aktivkohlefilter abschrauben
    10. Beim Diesel: Leitung vom Additivbehälter zum Tank durch Öffnen der Schnellverschlüsse trennen
    11. Die Haltebänder am Tank abmontieren
    12. Den Tank jetzt vorsichtig nach unten absenken und darauf achten, dass keine Leitungen beschädigt werden
    13. Jetzt können die Stecker von der Kraftstoffpumpe abgezogen werden
    14. Die gesamte Entlüftungsleitung abschrauben
  2. Einbau:
    1. Der Einbau des Tanks und der Kraftstoffpumpe erfolgt in umgekehrter Reihenfolge
  3. Wichtiger Hinweis: Alle Dichtungen erneuern!

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 40 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x