Aprilia 50ccm (50er) Zylinderkopf ausbauen / einbauen

Aus RepWiki

Fahrzeugangaben
Hersteller: Aprilia
Model: Mojito 50‎, SX 50, RX 50, RS 50, SR 50 R
Baujahre: div. Baujahre
Motor: Alle
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Motorschaden
  • Wartung von Zylinderkopf, Kolben/Zylinder, Kurbelwelle, Pleuel und z.T. Getriebe


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau beim Viertaktmotor
    1. Den Motor ausschalten und den Zündschlüssel abziehen
    2. Die Auspuffanlage demontieren
  2. Lichtmaschine ausbauen
  3. Ausbau bei wassergekühlter Variante
    1. Das Motorrad gerade aufstellen
    2. Sollte das Polrad sich nicht weit genug wegziehen lassen, bitte das Kühlwasser ablassen
    3. Den Gehäusedeckel der Wasserpumpe abnehmen
    4. Die Mutter der Kurbelwelle abnehmen
    5. Den Abzieher in das Gewinde des Polrads einschrauben und dies von der Kurbelwelle abziehen
    6. Die Befestigungsschrauben des Generators herausdrehen
    7. Generator abnehmen
  4. Ausbau bei luftgekühlter Variante
    1. Das Motorrad gerade aufstellen
    2. Gebläsedeckel demontieren
    3. Windrad abbauen
    4. Die Mutter der Kurbelwelle abnehmen
    5. Den Abzieher in das Gewinde des Polrads einschrauben und dies von der Kurbelwelle abziehen
    6. Die Befestigungsschrauben des Generators herausdrehen
    7. Generator abnehmen
  5. Variomatik ausbauen
    1. Den Schutzdeckel der Variomatik abnehmen
    2. Das Lüfterrad ausbauen
    3. Sollte sich bei diesem Modell ein Gegenstück für den Kickstarter befinden, dieses durch Demontage des Gegenhalters der Riemenscheibe entfernen
    4. Jetzt ggf. ein Foto machen beim Abnehmen des Lüfterrads, damit Unterlegscheiben etc. nicht falsch eingebaut werden
    5. Die Kupplungsglocke entnehmen
    6. Ausgleichsscheiben und Zahnriemen abnehmen
    7. Variomatik entnehmen
  6. Zylinderkopf ausbauen
    1. Das Motoröl durch Öffnen der Ölablassschraube in eine Auffangwanne ablassen
    2. Die Leitbleche für die Kühlluft abschrauben
    3. Den Ventildeckel abschrauben
    4. Sollte das Modell ein Sekundärluft-Röhrchen am Ventildeckel haben, dieses lösen
    5. Den Ventildeckel nun abschrauben
    6. Die Kurbelwelle nun auf den OT drehen (am Nockenwellenrad steht dann die große Bohrung vorne und die beiden kleinen Bohrungen parallel zur Zylinderkopfkante)
    7. Auf dem Steuerkettenspanner die 10er Schraube lösen und den Kettenspanner abnehmen
    8. Die Zylinderkopfmuttern demontieren und den Kipphebelträger abnehmen
    9. Die Nockenwelle aus der Steuerkette nehmen. Die Steuerkette mit einem Kabelbinder oder Draht sichern, so dass diese nicht in den Motor rutscht
    10. Im Nockenwellenkasten die beiden Schrauben entfernen
    11. Den Zylinderkopf nun abziehen
  7. Der Einbau erfolgt in umgekerter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile


Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3


Kommentare


Kommentar hinzufügen
RepWiki freut sich über alle Kommentare. Sofern du nicht anonym bleiben möchtest, registriere dich bitte oder melde dich an.

x