Yamaha YZF-R1 Lichtmaschine / Generator ausbauen / einbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Yamaha
Model: YZF, YZF-R1
Baujahre: 1998, 1999, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: alle
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Batterie wird nicht mehr geladen
  • Ladekontrollleuchte leuchtet nicht wenn der Motor läuft
  • Ladekontrollleuchte leuchtet nicht beim Einschalten der Zündung


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Prüfen der Lichtmaschine bzw des Spannungsreglers
    1. Voltmeter zwischen Masse (Karosserie) und dem roten Kabel der Lichtmaschine anschließen
    2. Motor laufen lassen
    3. Licht einschalten bzw. einen anderen Verbraucher
    4. Das Voltmeter sollte jetzt eine Spannung zwischen 14 und 14,5 Volt anzeigen
    5. Wenn der Wert außerhalb des Bereiches liegen, dann ist der Regler oder die Lichtmaschine (Kurz: Lima) defekt
    6. Als erstes muss die Batterie abgeklemmt werden, Pluspol abklemmen reicht aus
    7. Stattdessen mit ummanteltem 10.er Steckschlüssel AN LM Ladekabel lösen und unter Vermeidung von Masse-Kontakt isolieren.
  2. Ausbau
    1. Den Motor auf warm fahren (nur dann sind auch alle Partikel im Öl in der Schwebe und haben sich nicht im Motor abgesetzt)
    2. Das Motorrad gerade aufstellen
    3. An der Sitzfläche zwei Schrauben abnehmen und Sitz entnehmen
    4. Soziussitz mit dem Zündschlüssel öffnen und ebenfalls abnehmen
    5. Die rechte und linke Abdeckung abnehmen (Innensechskant)
    6. Tankbefestigungsschrauben vorne heraus nehmen, hinten nur lösen
    7. Schläuche abmontieren
    8. Hintere Befestigungsschrauben nun komplett raus nehmen, dabei Tank aber abstützen um die nun erkennbaren Schläuche nicht zu sehr zu dehnen
    9. Entlüftungs- und Überlaufschlauch abziehen
    10. Benzinhahn zudrehen und Benzinschlauch vom Tank abziehen
    11. Tankanzeige-Stecker abclipsen
    12. Tank nun abnehmen
    13. Den unteren Verkleidungsteil (Kiel) abnehmen
    14. Eine Auffangwanne mit ausreichender Fassung unter den Motor stellen
    15. Die Abschlassschraube mit einem Ringschlüssel heraus drehen und das Öl herauslaufen lassen
    16. Vorsichtig, das Öl ist heiss!!
    17. Zum Ausbau des Rotors wird ein Spezialwerkzeug benötigt
    18. Stecker innen am Rahmen abziehen und das Kabel freilegen
    19. Inbusschrauben des Deckels der Lichtmaschine abschrauben und abnehmen
    20. Der Rotor muss nun durch Einlegen eines Gangs mit Hinterradbremse blockiert werden, dann Rotorschraube heraus schrauben
    21. Jetzt den gelösten Rotor mit Abdrücker vom Kurbelwellenkonus abdrücken
    22. Die drei Sechskantinnenschrauben ausdrehen und Statorspulen abnehmen
  3. Einbau:
    1. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, wobei beim Punkt "Sitze" der Soziussitz zu erst montiert werden muss

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3

Von „http://www.repwiki.de/index.php?title=Yamaha_YZF-R1_Lichtmaschine_/_Generator_ausbauen_/_einbauen&oldid=12232