VW Touran 1T Kühler ausbauen / einbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW
Model: Touran 1
Baujahre: 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 1,6L 16V FSI, 2,0L 16V FSI; Diesel: 1,9L TDI PDE, 2,0 SDI, 2,0L TDI 16V PDE; Erdgas: 2,0l Ecofuel
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe












Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Der Kühler ist undicht
  • Der Kühler wurde durch einen Unfall beschädigt
  • Der Motor wird zu heiß oder kocht über


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Stoßstange ausbauen
  2. Den Motorschutz unter dem Fahrzeug abschrauben
  3. Die Motorhaube öffnen
  4. Am oberen Rand des Kühlergrills befinden sich rechts und links zwei Schrauben, diese mit einem Kreuzschraubendreher rausdrehen
  5. Den Grill mittig leicht mit einem Kreuzschraubendreher runterdrücken, damit die Clipse aus der Halterung kommen und den Grill nach vorne aus dem Stoßfänger rausziehen
  6. Am oberen Teil des Stoßfängers die zwei Schrauben vorne in der Mitte und oben mittig heraus schrauben
  7. Am unteren Teil des Stoßfängers die vier Schrauben mittig und jeweils eine an den Seiten heraus drehen, außerdem an den Seiten die Spreiznieten herausdrücken
  8. Jetzt die Schlauchverbinder (z.B. Scheinwerferreinigungsanlage) und Stecker (z.B. PDC) abclipsen
  9. Mit einem Helfer die Stoßstange abnehmen

Schloßträger in Servicestellung bringen

  1. Die Hupe abschrauben
  2. Jetzt jeweils vier Schrauben rechts und links von der Verbindung von Schloßträger und Karosserie abschrauben
  3. VW schraubt jetzt ein Spezialwerkzeug in die frei gewordenen Gewinde damit der Schloßträger nicht nach unten fällt, stattdessen kann man sich durch lange Gewindestangen dieses Spezialwerkzeug selbst herstellen oder einfach ein paar Decken auf den Boden legen und darauf den kompletten Schloßträger abstellen
  4. Über dem Scheinwerfer und auf dem Kotflügel jeweils eine Schraube abnehmen
  5. Sollte das Fahrzeug einen Ladeluftkühler besitzen, dann müssen die Schläuche davon getrennt werden
  6. Auf dem o.g. Spezialwerkzeug kann nun der Schlossträger um ca. 10 cm nach vorne geschoben werden (oder einfach auf die Decken stellen, dabei darauf achten, dass keine Leitungen, Schläuche oder Kabel gequetscht oder überdehnt werden)

Kühler ausbauen

  1. Eine Auffangwanne unter den Kühler stellen
  2. Die Schlauchverbindungen vom Kühler trennen
  3. Die Kabel bzw. Stecker abziehen
  4. Wenn vorhanden, den Klimakühler lösen (Nicht die Leitungen öffnen)
  5. Den Kühler losschrauben
  6. Den Kühler nach unten heraus ziehen
  7. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3