VW Touran / Golf 5 / Golf 6 / Caddy 3 / Audi A3 Ölwanne ausbauen / einbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW, Audi
Model: GOLF, GOLF 5, GOLF 6, CADDY 3, A3, A3 8P, TOURAN, CADDY, TOURAN 1T
Baujahre: 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 1,6L 16V FSI, 2,0L 16V FSI; Diesel: 1,9L TDI PDE, 2,0 SDI, 2,0L TDI 16V PDE; Erdgas: 2,0l Ecofuel
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe








Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Ölwanne ist undicht
  • Die Ölwanne muss ersetzt werden weil diese beschädigt ist
  • Die Ölwanne muss für Folgearbeiten ausgebaut werden


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau
    1. Den Wagen aufbocken oder mit einer Hebebühne anheben
    2. Die Ölablassschraube herausdrehen und das Motoröl komplett ablaufen lassen
    3. Die Geräuschdämmung unter dem Fahrzeug demontieren
    4. Bei einigen Modellen muß vor dem Ausbau der Ölwanne noch das Auspuffrohr / Hosenrohr ausgebaut werden.
    5. Die Schrauben der Ölwanne herausdrehen
    6. Nun kann man die Ölwanne ganz simpel abnehmen, ggf. einen Gummihammer zur Hilfe nehmen
    7. Den Stecker vom Ölstandssensor abziehen
    8. Alle Reste vom Dichtmittel entfernen (hierfür eignet sich z.B. ein Ceranfeldschaber)
  2. Einbau
    1. Die neue Ölwanne mit Dichtmittel an der Dichfläche einschmieren
    2. Auf die Ränder der Ölwanne 2, maximal 3 mm Dichtmittel auftragen
    3. Sollte die alte Wanne wiederverwendet werden, muss diese an den Rändern komplett fett-/ölfrei sein
    4. Mit dem Dichtmittel im Bereich der Schrauben immer im Innenbereich vorbeifahren
    5. Sofort nach Auftragen des Dichtmittels die Ölwanne ansetzen, andrücken und die Schrauben leicht anziehen
    6. Im Anschluss mit einem Drehmomentschlüssel mit 45nM anziehen. Dabei immer über Kreuz anziehen, damit nichts verkantet
    7. Öl erst nach ca. einer Stunde einfüllen, damit das Dichtmittel trocknen kann

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 45 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4