VW T5 Transporter / Multivan Kraftstoffbehälter aus / einbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW
Model: T 5, Transporter, Multivan
Baujahre: 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: 2,0L-Benzin, 3,2L-Benzin VR6 24V, 1,9L-Diesel TDI, 2,5L-Diesel V5 TDI
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Eine Beschädigung durch "Aufsetzen"
  • Eine Verunreinigung im Tank
  • Den falschen Kraftstoff getankt
  • Der Tank ist undicht


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Der Tank sollte beim Ausbau möglichst leer sein, damit kein Kraftstoff ausläuft und der Tank nicht zu schwer ist.
  2. Ausbau
    1. Bei Fahrzeugen mit Benzinmotor die Sicherungen SD 14 (obere Reihe rechts) und SD 30 (untere reihe ca. mittig) aus der E-Box im Motorraum entfernen (Türkontaktschalter Fahrerseite für Kraftstoffpumpe dadurch inaktiv)
    2. Das Massekabel der Batterie mit einem Schraubenschlüssel abklemmen
    3. Bei Benzinmotoren Vorlauf- und Rücklaufschlauch von den Schlauchkupplungen ziehen um sie zu entleeren. Anschließend unter höhrbaren Einrasten wieder aufdrücken
    4. Die Schraube am Tankeinfüllstutzen mit einem Schraubendreher lösen und den Gummitopf rausziehen
    5. Die Schraube am Einfüllstutzen entfernen
    6. Den Wagen mit einer Hebebühne anheben oder über eine Grube fahren
    7. Die Tankabdeckung (unten) einschließlich Wärmeschutzblech demontieren
    8. Die Vor- und Rücklaufleitungen (ggf. auch Extraleitungen für eine Zusatzheitzung) beim Diesel vom Kraftstoffkühler und beim Benziner vom Kraftstofffilter runterziehen
    9. Beim Diesel die vier Schrauben des Kraftstoffkühlers entfernen
    10. Beim Benziner die weiße Leitung (Entlüftung)vom Aktivkohlebehälter ziehen
    11. Beim abschrauben der Spannbänder den Tank abfangen (z.B. mit einem Motor/Getriebeheber V.A.G 1383 A)
    12. Den Tank absenken und den Anschlussstecker am Flansch abziehen (Kraftstoffpumpe beim Diesel-Kraftstofffördereinheit beim Benziner)
    13. Den Stecker abziehen und Leitung ausclipsen
    14. Dann weiter absenken und den Kraftstoffbehälter entnehmen
  3. Einbau
    1. Sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge
    2. Man muss auf den korrekten Sitz der Schläuche achten (Vor-/Rücklauf, keine Knicke, etc.)

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 40 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4

Von „http://www.repwiki.de/index.php?title=VW_T5_Transporter_/_Multivan_Kraftstoffbehälter_aus_/_einbauen&oldid=11313