VW T5 Transporter / Multivan Bremsen / Bremsscheiben vorne-hinten / wechseln / tauschen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW
Model: T 5, Transporter, Multivan
Baujahre: 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: 2,0L-Benzin, 3,2L-Benzin VR6 24V, 1,9L-Diesel TDI, 2,5L-Diesel V5 TDI
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Bremsbeläge haben die Verschleißgrenze erreicht
  • Die Bremsscheiben haben die Verschleißgrenze erreicht
  • Die Bremse vorne zieht ungleichmäßig


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Bremsbeläge wechseln
    1. Die Handbremse anziehen, die Radbolzen vorne mit einem Radkreuz lösen (noch nicht abschrauben)
    2. Den Wagen vorne aufbocken, entweder mit einer Hebebühne anheben oder sicher auf Böcke stellen
    3. Die Radbolzen mit einem Radkreuz ganz rausschrauben und das Rad abnehmen
    4. Das Lenkrad nach links drehen um die rechte Bremse zu tauschen (und umgekehrt)
    5. Wenn vorhanden, die Halteklammer mit einem Schlitzschraubendreher abhebeln
    6. Wenn vorhanden, den Stecker der Bremsbelagverschleißanzeige am Federbein abziehen
    7. Auf der Rückseite vom Bremssattel befinden sich auf den zwei Gummimanschetten Kunststoffkappen, welche mit einem Schlitzschraubendreher abgenommen werden müssen
    8. Die dahinterliegenden Inbusschrauben abnehmen
    9. Mit einem Schlitzschraubendreher zwischen Bremsbelag und Scheibe hebeln, den Sattel mit Bremsbelag nach oben wegdrücken, ggf. mit einem Gummihammer nachhelfen
    10. Den Bremssattel abnehmen
    11. Die Auflageflächen der Bremsklötze, Radnabe und Bremssattel mit einer Drahtbürste reinigen
    12. Tipp: Die Rückseite der Bremsbeläge und Führungsschienen mit Kupferpaste dünn einstreichen, damit Quitschgeräusche verhindert werden
    13. Den Bremskolben vorsichtig mit einer Wasserpumpenzange zurück drücken und dabei darauf achten, dass die Gummimanschette nicht beschädigt wird
  2. Bremsscheiben ausbauen
    1. Vorab die Schritte "Bremsbeläge ausbauen" befolgen
    2. Die Kreuzschraube von der Nabenfläche der Bremsscheibe herausdrehen (ggf mit einem Hammer auf den Schraubendreher schlagen um eine Festsitzende Schraube los zu bekommen)
    3. Die Bremsscheibe von der Nabe abziehen
    4. Die Auflagenfläche der Bremsscheibe mit einer Drahtbürste vom Rost reinigen
    5. Den Bremssattelträger mit einer Drahtbürste reinigen
  3. Bremsscheiben einbauen
    1. Die neue Bremsscheibe mit Spiritus oder Bremsenreiniger von der Schutzschicht befreien
    2. Die Bremsscheibe auf die Nabe aufsetzen
    3. Die Bremsscheibe mit der Kreuzschraube fixieren
  4. Bremsbeläge einbauen
    1. Die Führungshülsen am Bremssattelträger auf Leichtgängigkeit prüfen
    2. Neue Bremsklötze aufsetzen. Auf die Innenseite kommt der Belag mit der großen silbernen Klammer, Außenseite kleine dunkle Klammer
    3. Den Bremssattel auf den Halter setzen. Der untere Nippel dient damit als Führung und muss Richtung Tür aufgesetzt werden. Mit einer Inbusschraube festziehen
    4. Den Bremsflüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter prüfen und ggf korrigieren
    5. Bremsklötze aufsetzen, Sattel aufschrauben
    6. Bremspedal mehrmals durchtreten, damit die neuen Bremsbeläge an der Scheibe richtig anliegen
    7. Räder montieren und Fahrzeug ablassen
  5. VOR DER ERSTEN FAHRT UNBEDINGT DAS BREMSBEDAL EIN PAAR MAL DURCHTRETEN !!!

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4