VW Golf 4 / Variant/ Bora / New Beetle Querbeschleunigungssensor tauschen / wechseln

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW
Model: GOLF, GOLF 4, GOLF Variant, NEW BEETLE
Baujahre: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010,
Motor: Benziner: 1,4L, 1,4L TSI, 1,4L FSI, 1,6L, 1,6L 16V FSI, 2,0L 16V FSI; 2,0L TFSI, 2,0L TSI GTI, 2,5L, 2,9 VR6, 3,2L R32; Diesel: 1,6L TDI BlueMotion, 1,9L TDI PDE, 2,0 SDI, 2,0L TDI 16V PDE, 2,0 TDI BlueMotion, 2,0L GTD; Erdgas: 2,0l Ecofuel
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • ABS/ASR Lampe leuchtet, erst nur ab und zu, später dann dauerhaft
  • Fehlercode 058F, Fehlercode 01423, Sensor für Querbeschleunigung G200
  • Die Fehlerursache liegt häufig in einer kalten Lötstelle im Sensor selbst, da hilft oft schon ein nachlöten der Lötstellen, allerdings ist die Platine im Sensorgehäuse vergossen.


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau des Sensors
    1. Als erstes die Abdeckung des Sicherungskastens auf der linken Seite des Amaturenbrettes abnehmen
    2. Jetzt können die beiden Abdeckungen unter dem Lenkrad abgebaut werden, die durch 3 Schrauben festgehalten werden
    3. Nun werden alle weiteren Schrauben der darunterliegenden Halterung abgeschraubt und diese abgenommen
    4. Jetzt kann der Querbeschleunigungssensor, der sich auf der rechten Seite der Lenksäule befindet, abgeschraubt werden, die Halterung ist mit einer Schraube mit 13er Schlüsselweite festgeschraubt
    5. Nun die Stecker vom Sensor abziehen und den Sensor aus der Blechhalterung entnehmen
    6. Jetzt kann der Sensor repariert und nachgelötet werden, oder einfach durch einen neuen ersetzt werden
  2. Anleitung zum nachlöten
    1. Als erstes muss die weiche Masse aus dem Gehäuse des Sensors vorsichtig entfernt werden, dazu nimmt man einen kleinen Schlitzschraubendreher und entfernt ganz vorsichtig die schwarze Masse aus dem Gehäuse (Achtung, direkt darunter liegt die empfindliche Platine)
    2. Nachdem die Platine freigelegt ist, müssen jetzt noch die 3 Kontaktanschlüsse für den Stecker entlötet werden, dazu die 3 Lötpunkte vorsichtig mit dem Lötkolben erwärmen und dann kann die Platine vorsichtig aus dem Gehäuse herausgezogen werden
    3. Nun folgt das Nachlöten der Lötpunkte, dazu mit einem Lötkolben mit feiner Spitze vorsichtig jeden einzelnen Punkt mit Lötzinn nachlöten
    4. Zum Schluß die Platine wieder einsetzten, die Kontaktpunkte des Steckers nach-, bzw. anlöten und dann das Gehäuse mit Heißkleber auffüllen, so dass die Platine wieder geschützt ist.
  3. Zusammenbau
    1. Bevor der Zusammenbau erfolgt sollte man überprüfen ob der reparierte oder der neue Querbeschleunigungssenser auch funktioniert, dazu einfach den Sensor an den Stecker anklemmen und die Zündung einschalten, die ABS/ASR Lampe dürfe jetzt nicht mehr dauerhaft leuchten
    2. Wenn alles funktioniert, dann einfach alles in der umgekehrten reihenfolge wieder zusammenbauen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4

Von „http://www.repwiki.de/index.php?title=VW_Golf_4_/_Variant/_Bora_/_New_Beetle_Querbeschleunigungssensor_tauschen_/_wechseln&oldid=13230