VW Golf 4 / Bora Luftmassenmesser ausbauen / einbauen / wechseln

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW
Model: GOLF, GOLF 4, GOLF Variant, BORA
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004
Motor: Benziner: 1,4L, 1,4L TSI, 1,4L FSI, 1,6L, 1,6L 16V FSI, 2,0L 16V FSI; 2,0L TFSI, 2,0L TSI GTI, 2,5L, 2,9 VR6, 3,2L R32; Diesel: 1,6L TDI BlueMotion, 1,9L TDI PDE, 2,0 SDI, 2,0L TDI 16V PDE, 2,0 TDI BlueMotion, 2,0L GTD
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Höherer Verbrauch bei geringere Motorleistung
  • Motor im Notlauf


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Das Oberteil des Luftfiltergehäuses abbauen:
  2. Lage des Luftfilters auf dem Motor (z.B. beim 1,4L und 1,6L)
    1. Die Abdeckung über dem Nockenwellegehäuse (z.B. 1,6 L 16V) abnehmen
    2. Den Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung abziehen
    3. Die 7 Schrauben aus dem Luftfiltergehäuse heraus drehen
    4. Den Deckel des Luftfiltergehäuses abnehmen
  3. Lage des Luftfilters neben dem Motor (z.B. beim 1,9L TDI)
    1. Den Stecker des Luftmassenmessers am Luftfiltergehäuse abziehen, dazu die Verriegelung des Steckers mit einem kleinen Schlitzschraubendreher entriegeln
    2. Die Schlauchschelle am Ansaugrohr vom Luftfilterkasten durch Öfnnen der Klemme mit einer Wasserpumpenzange öffnen und den Ansaugschlauch abziehen
    3. Den Schlauch vom Unterdruckanschluss vorsichtig abziehen
    4. Die 2 Schrauben aus der Oberseite des Luftfiltergehäuses heraus drehen
    5. Den Deckel des Luftfiltergehäuses abnehmen
  4. Mit einem Kreuzschraubendreher die zwei Kreuzschrauben am LMM (sitzt am Luftfilterkasten) lösen und abnehmen
  5. Für einen leichteren Einbau Silikonspray verwenden (dabei nicht in den LMM sprühen!)
  6. Luftfiltergehäuse zusammen bauen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3