VW Golf 4 / Bora Hinterachse ausbauen / einbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW
Model: GOLF, GOLF 4, GOLF Variant, BORA
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008
Motor: Benziner: 1,4L, 1,4L TSI, 1,4L FSI, 1,6L, 1,6L 16V FSI, 2,0L 16V FSI; 2,0L TFSI, 2,0L TSI GTI, 2,5L, 2,9 VR6, 3,2L R32; Diesel: 1,9L TDI; 1,9 SDI
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Hinterachse poltert oder klappert
  • Das Hinterachslager ist verschlissen, rissig oder brüchig
  • Die Hinterachse ist durch einen Unfall beschädigt


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Gang einlegen, vorne die Räder blockieren
  2. Die Radbolzen hinten lösen (noch nicht abschrauben)
  3. Den Wagen hinten aufbocken, entweder mit einer Hebebühne anheben oder sicher auf Böcke stellen
  4. Die Radbolzen heraus schrauben und das Rad ganz abnehmen
  5. Die Handbremsseile aus den Schellen clipsen
  6. Den Bremsschlauch abschrauben
  7. Die zwei Befestigungsschrauben der Bremssättel rausdrehen
  8. Die Bremssättel mit Draht seitich an der Karosserie befestigen
  9. Den ABS-Drehzahlsensorstecker abziehen
  10. Einen zusätzlichen Wagenheber oder besser einen Werkstattwagenheber genau unter die Hinterachse setzen
  11. Die Befestigungsschrauben -Muttern der Stoßdämpfer entfernen
  12. Die Achse soweit absenken bis man die lose eingebaute Hinterachsfeder herausnehmen kann
  13. Die restlichen Schrauben und Muttern an der Achse entfernen
  14. Die Achse jetzt absenken und herausnehmen
  15. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 2 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 5

Von „http://www.repwiki.de/index.php?title=VW_Golf_4_/_Bora_Hinterachse_ausbauen_/_einbauen&oldid=13200