Smart fortwo / roadster Anlasser / Starter ausbauen / wechseln

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: smart
Model: fortwo, fortwo cabrio, roadster, ROADSTER COUPE
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007
Motor: Benziner: 0,6l; 0,7l; Diesel: 0,8l CDI
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Der Motor startet nicht
  • Der Anlasser macht nach dem Starten ein seltsames Geräusch (Freilauf dreht mit)
  • Der Anlasser macht gar kein Geräusch mehr beim Starten
  • Der Anlasser macht beim Drehen des Zündschlüssels nur "Klack Klack"


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Die Batterie abklemmen:

Die Abdeckung im Beifahrerfußraum heraus nehmen

  1. Die Plastikclipse mit einem Schlitzschraubendreher abhebeln
  2. Die Batterie abklemmen, Massekabel abschrauben reicht vollkommen aus
    180px-Smart Massekabel abklemmen repwiki Sun-May-17-2015-19-43-39-GMT-0200.jpg
  3. Den Motorraumdeckel hochklappen
Das Kühlwasser ablassen:
180px-Smart Motorraum repwiki Sun-May-17-2015-19-43-46-GMT-0200.jpeg
  1. Den Wagen hinten mit einem Wagenheber anheben und mit Stützböcken absichern oder mit einer Hebebühne anheben
  2. Die Schrauben der Heck-Unterbodenverkleidung lösen und die Unterbodenverkleidung abnehmen
  3. Eine Auffangwanne unter den Motor stellen
  4. Den Deckel vom Kühler Ausgleichsbehälter vorsichtig öffnen
  5. Die Ablassschraube am Motor rechts über dem Ölfilter öffnen und Kühlflüssigkeit ablassen

Das CBS Heck ausbauen (Heckstoßstange):

  1. Die 2 Schrauben links und rechts unten links und rechts am Hitzeschutzblech abschrauben
    180px-Smart Schrauben am Hitzeschutzblech repwiki Sun-May-17-2015-19-44-01-GMT-0200.jpg
  2. Die 3 Schrauben an der Stoßstange zum Übergang zur Heckklappe heraus drehen
    180px-Smart Schrauben unter Heckklappe repwiki Sun-May-17-2015-19-44-39-GMT-0200.jpg
  3. An den hinteren Radläufen befinden sich unten im vorderen Bereich je links und rechts eine Schraube, auch diese heraus drehen
    180px-Smart Schrauben am Radlauf repwiki Sun-May-17-2015-19-44-10-GMT-0200.jpg
  4. Die Heckstoßstange leicht nach hinten ziehen
  5. Die Radläufe seitlich aus den Clips ziehen
  6. Die Heckstoßstange komplett abnehmen

Den Ladeluftkühler ausbauen:

  1. Das Stellglied für Leerlaufregelung ausbauen:
Den Unterdruckschlauch und den Kabelstrank ausclipsen
180px-Smart Kabelstrang und Unterdruckleitung im Motorraum repwiki Sun-May-17-2015-19-43-29-GMT-0200.jpg
  1. Die Schlauchschellen vom Saugrohr lösen und das Saugrohr abnehmen
    180px-Smart Schlauchschellen vom Saugrohr repwiki Sun-May-17-2015-19-43-53-GMT-0200.jpg
  2. Den Stecker vom Stellglied abziehen
    180px-Smart Stecker vom Stellglied repwiki Sun-May-17-2015-19-44-58-GMT-0200.jpg
  3. Die 4 Außen_Torx Schrauben vom Leerlaufsteller herausdrehen
    180px-Smart Schrauben vom Leerlaufstellerstellglied repwiki Sun-May-17-2015-19-44-51-GMT-0200.jpg
  4. Den Leerlaufsteller abnehmen

Den Ladeluftkühler ausbauen:

  1. An der Luftansaugleitung das Masseband aus dem Halter heraus ziehen
  2. Die Halteschelle der Luftansaugleitung abschrauben und die Leitung vom Ladeluftkühler abgezogen werden
  3. Auf der anderen Seite am Abgasturbo ebenfalls die Leitung abziehen
  4. Den Ladeluftkühler durch zurückziehen der Haltelaschen nach oben entnehmen

Den Stecker vom Drehwinkelsensor abziehen

  1. Die Halteschellen der Luftansaugleitung abschrauben und die Luftansaugleitung abnehmen
  2. Die Schrauben vom Kühlwasserschlauchanschlußstutzen herausdrehen und den Stutzen abnehmen
  3. Am Anlasser die Schrauben des Stromkabels lösen sowie die Kabel und Stecker entfernen
  4. Die Halteschrauben des Anlassers am Getriebegehäuse abnehmen
  5. Der Anlasser kann nun abgenommen werden
  6. Nach dem Austausch des Anlassers oder der Reparatur einfach alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 2 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3