Renault Laguna 1 Zahnriemen und Wasserpumpe wechseln / austauschen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Renault
Model: LAGUNA, Laguna 1
Baujahre: 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998
Motor: Alle
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Zahnriemen ist rissig oder porös
  • Wechselintervall oder Verschleißgrenze ist erreicht (alle 120.000 km oder alle 5 Jahre)
  • Wasserpumpe undicht oder defekt

Bemerkung: Es ist durchaus sinnvoll die Wasserpumpe gleich mit auszutauschen auch wenn diese noch keine Mängel aufweist, da der Wechsel der Wasserpumpe nahezu dieselben Arbeitsschritte mit sich bringt, wie der Wechsel des Zahnriemens und insgesamt relativ aufwendig ist.


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Radkappe mit einem Schlitzschraubendreher abhebeln
  2. Radschrauben vom Rad vorne Rechts lösen (noch nicht herausdrehen)
  3. Wagen mit dem Wagenheber auf der rechten Seite anheben und auf einen Unterstellbock stellen
  4. Radschrauben vom rechten Rad herausdrehen und das Rad abnehmen
  5. Abdeckung rechts unter der Stoßstange lösen (4x10er Schrauben)
  6. Abdeckung im Radhaus lösen (3x 10er Schrauben, 2 Torx-Schrauben von unten)
    Renault Laguna Radhausschale
    Renault Laguna Radhausschale
  7. Motor mit dem Wagenheber von unten leicht anheben (an der Ölwanne mit einem Brett oder Gummiblock dazwischen)
  8. Motorhalterung (-Lager) oben am Zylinderkopf lösen: seitlich am Gummilager der Motorhalterung (18er Köpfe), 2x 16er-Schrauben oben am Gummilager lösen, 3x 16er-Schrauben am Motorkopf herausdrehen
    Motorhalter oben
    Motorhalter oben
  9. Kabelhalterung (10er Mutter) raus drehen, Kabelstecker (Kabel, das quer rüber geht) abziehen und Kabel seitlich weg klappen
  10. 3x 16er Schrauben seitlich an oberer Zahnriemenabdeckung löse
    ausgebauter Motorhalter
    ausgebauter Motorhalter
  11. Riemenverlauf des Keilrippenriemens aufzeichnen, damit dieser später wieder in der richtigen Reihenfolge aufgelegt werden kann
  12. Den Keilrippen entspannen indem man den Riemenspanner mit einem 13er Schlüssel im Uhrzeigersinn dreht
    Keilrippenriemen Laguna
    Keilrippenriemen Laguna
  13. Riemenscheibe mit einem Schlagschrauber lösen (18er Schraube) alternativ eine Halterung bauen, die in die zwei Nuten der Riemenscheibe an der Kurbelwelle passt und mit der die Scheibe festgehalten werden kann
  14. Untere Zahnriemenabdeckung (Kunststoffabdeckung) lösen und abnehmen(4x 10er Schrauben neben der Riemenscheibe von der Kurbelwelle lösen)
  15. Jetzt kann die obere Riemenabdeckung abgeschraubt werden (Zahnriemen ist jetzt zu sehen bzw. ist jetzt frei gelegt
  16. Zahnriemenpositionen markieren, dazu eignet sich ein Lackstift mit dem man den Riemen, die Nockenwelle und die Position am Kopf
    markierter Zahnriemen
    markierter Zahnriemen
  17. Zahnriemenpositionen an der Kurbelwelle und die Position am Motorblock markieren und dann noch die die Laufrichtung des Zahnriemens kennzeichnen
    markierter Zahnriemen an Kurbelwelle
    markierter Zahnriemen an Kurbelwelle
  18. Zahnriemenverlauf aufzeichnen um den neuen Zahnriemen wieder in gleicher Reihenfolge bzw. Position auflegen zu können
  19. Mit 13er Schlüssel die Spannrolle lösen
    Zahnriemenverlauf
    Zahnriemenverlauf
  20. Zahnriemen abnehmen
  21. Umlenkrolle mit 45er Torx lösen
  22. Große Wanne zum Auffangen des Kühlwassers unter die linke Seite des Motorblocks stellen
  23. Alle Schrauben an der Wasserpumpe lösen (7x 10er Schraubenköpfe und ein 13er Schraubenkopf)
  24. Dichtfläche von der Wasserpumpe am Motorblock mit Schleifpapier blank schleifen und mit Bremsenreiniger reinigen
    Wasserpumpe austauschen
    Wasserpumpe austauschen
  25. Die Markierungen vom alten Zahnriemen auf den Neuen übertragen
    Zahnriemen Markierung
    Zahnriemen Markierung
  26. Neue Wasserpumpe mit neuer Dichtung einsetzen
  27. Alle Schrauben gleichmäßig wieder festziehen
  28. Neue Spannrolle und Umlenkrolle einbauen
  29. Zahnriemen gemäß den Markierungen auflegen
  30. Zahnriemen mit dem Zahnriemenspanner spannen bis der Zeiger auf der Markierung steht
  31. Den Motor an der Kurbelwelle ein paar mal durchdrehen und die Zahnriemenspannung sowie die Markierungen nochmal prüfen
  32. Kühlwasser wieder auffüllen
  33. Obere Zahnriemenabdeckung anbauen
  34. Untere Zahnriemenabdeckung anbauen
  35. Riemenscheibe anschrauben und fest ziehen (Schlagschrauber oder Haltewerkzeug)
  36. Die Spannrolle im Uhrzeigersinn drehen und den Keilrippenriemen auflegen
  37. Motorhalterung wieder einbauen und an Karosse festziehen: 3 Schrauben am Motorkopf, 2 Schrauben oben am Gummilager, eine Schraube seitlich am Gummilager
  38. Motor wieder runter lassen (Wagenheber)
  39. Abdeckungen im Radhaus wieder anbauen
  40. Rad montieren
  41. Wagen vom Bock heben
  42. Das Rad wieder fest anziehen
  43. Zündung starten, Motor laufen lassen, Kühlwasser nachfüllen, Temperaturanzeige beobachten, Heizung voll audrehen und den Motor 5 Min laufen lassen
  44. Probefahrt, Temperaturanzeige beobachten, Kühlwasser kontrollieren und ggf. nachfüllen
  45. Datum und Kilometerstand notieren und in Checkheft eintragen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 5 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3

Von „http://www.repwiki.de/index.php?title=Renault_Laguna_1_Zahnriemen_und_Wasserpumpe_wechseln_/_austauschen&oldid=10947