Passat 3 B / 3BG / Skoda Superb Türverkleidung hinten ausbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: VW, Skoda
Model: Passat, Passat B5 3B‎, Passat B5GP 3BG‎, SUPERB
Baujahre: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010,
Motor: Benziner: 1,4L, 1,4L TSI, 1,4L FSI, 1,6L, 1,6L 16V FSI, 2,0L 16V FSI; 2,0L TFSI, 2,0L TSI GTI, 2,3L VR5, 2,8 VR6, 3,2L R32; Diesel: 1,6L TDI BlueMotion, 1,9L TDI PDE, 2,0 SDI, 2,0L TDI 16V PDE, 2,0 TDI BlueMotion, 2,5L TDI; Erdgas: 2,0l Ecofuel
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Unterschiedliche Arbeiten können die Demontage der Türverkleidung erfordern
  • Fensterscheibe soll getauscht werden
  • Zentralverriegelung / Schloß defekt
  • Fensterheber defekt


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Die beiden Kreuzschrauben seitlich links und rechts an der Verkleidung herausdrehen
  2. Die Türleuchte mit einem flachen Schlitzschraubendreher vorsichtig heraushebeln und den Stecker abziehen
  3. Die Kreuzschraube aus der Verkleidung am Türgriff herausdrehen und die Verkleidung mit einem flachen Schlitzschraubendreher heraushebeln (von der Seite der Kreuzschraube)
  4. Unter der Verkleidung des Türgriffs befindet sich eine weitere Kreuzschraube, diese ebenso herausdrehen
  5. Jetzt kann die komplette Verkleidung nach oben geschoben werden, danach kann die Verkleidung abgenommen werden
  6. Jetzt noch den Bowdenzug des Türoffners heraushebeln und den Stecker des Fensterheberschalters und Lautsprechers abziehen
  7. Um an den Fensterheber zu kommen oder die Scheibe auszubauen muss die Tür noch weiter zerlegt werden, dazu die Stecker von dem Fensterhebermotor abziehen und den Kabelbaum freilegen
  8. Den Bowdenzug des Schließknopfes aushaken
  9. Die 4 Inbusschrauben seitlich des Fensterrahmens mit einem Stift oder Körner markieren, da hier Langlöcher sind
  10. Die Schrauben herausdrehen und den kompletten Fensterrahmen nach oben herausnehmen
  11. Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 20 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3