Opel Vectra B Lichtmaschine ausbauen / einbauen / wechseln

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Opel
Model: Vectra, Vectra B
Baujahre: 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002
Motor: Benziner: 1,6L 8V ECOTEC, 1,6L 16V ECOTEC, 1,8L 16V ECOTEC, 2,0L 16V ECOTEC; Diesel: 1,7L CDTI 16V, 2,0L DTI 16V
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Batterie wird nicht mehr ausreichend geladen
  • Die Lichtmaschine ist defekt
  • Der Laderegler der Lichtmaschine ist defekt
  • Die Lichtmaschine macht Geräusche


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau
    1. Das Fahrzeug sollte im kalten Zustand sein
    2. Das Fahrzeug mit einem Bremskeil gegen wegrollen sichern
    3. Die Motorhaube öffnen
    4. Die Batterie vom Stromkreis trennen (Der Plus-Pol abschrauben reicht im Normalfall)
    5. Den Deckel des Luftfilterkasten, dazu die seitlichen Sicherungsklammern lösen
    6. Die Luftleitungsrohre mit dem Luftmengenmesser abbauen
    7. Den Luftfilterkasten komplett ausgebauen, dazu die zwei Muttern mit einem Knarrenkasten im unteren Bereich auf dem der Motor zugewandten Seite lösen
    8. Den Kabelbaum von der Halterung der Lichtmaschine lösen um mehr Platz / Freiraum beim Aus- bzw. Einbau zu erhalten
    9. Den Schwingungsdämpfer mit einer Knarre vom Motorblock lösen (3 Schrauben)
    10. Die rot-markierten Schrauben zu lösen. Der gelbe Pfeil markiert den ungefähren Punkt des unteren Halters am Motorblock!
      Opel Vectra B Halter lösen
      Opel Vectra B Halter lösen
    11. Das Motordämpfungsgummi (allgemein als Motordämpfer bezeichnet) auch demontieren
    12. Die roten Pfeile zeigen auf den Schwingungsdämpfer, der gelbe Pfeil zeigt die Position der Spannrolle an
      Opel Vectra B Schwingungsdämpfer
      Opel Vectra B Schwingungsdämpfer
    13. Die zwei Haltebleche der Lichtmaschine demontieren (2 Schrauben je Halter)
    14. Die untere Halteschraube der Lima nur lösen, diese ist rückwärtig mit einer Mutter gekontert
    15. Die Spannrolle des Keilrippenriemens in Fahrtrichtung nach vorne entlasten
    16. Den Antriebsriemen nach vorne unter leichter Spannung sichern damit er nicht von den anderen Rollen runterrutscht
    17. Die Lichtmaschine in Richtung Motorblock, also Fahrtrichtung kippen
    18. Die zwei Schrauben unterhalb der Lima mit einem Schraubenschlüssel lösen
    19. Jetzt die beiden Anschlussklemmen, Plus- und Minuspol, von der Lima lösen. Dabei darauf achten das man die Muttern und Unterlegscheiben nicht verliert
    20. Die Lima nun mittels kippen und drehen nach oben herausziehen
    21. Bei Austausch der Lichtmaschine die untere Montageplatte von der Lima demontieren und an der Neuen Lima befestigen
  2. Einbau
    1. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge
    2. Unbedingt darauf achten das der Keilrippenriemen nicht von den Führungsrollen / Umlenkrollen rutscht und gleichmäsig aufgelegt ist

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 2 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4