Opel Vectra B Getriebeöl prüfen und austauschen / wechseln

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Opel
Model: Vectra, Vectra B
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005
Motor: Benziner: 1,6L 8V ECOTEC, 1,6L 16V ECOTEC, 1,8L 16V ECOTEC, 2,0L 16V ECOTEC; Diesel: 1,7L CDTI 16V, 2,0L DTI 16V
Getriebe: Schaltgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Erneuerung von Öl nach einer Getriebereparatur
  • Getriebeöl Verlust
  • Prüfintervall erreicht
  • Wechselintervall erreicht


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Getriebeölstand prüfen:
    1. Den Wagen gleichmäßig vorne und hinten anheben, entweder auf einer Hebebühne, über einer Grube oder gleichmäßig und sicher mit Böcken
    2. Die Öleinfüllschraube, die bei den 1.6 L Motoren links in Fahrrichtung und bei 1.8/2.0 L Motoren rechts in halber Höhe im Getriebegehäuse neben der Antriebswelle sitzt, herausdrehen
    3. Der Ölstand ist richtig, wenn Getriebeöl aus der Einfüllöffnung heraus läuft oder wenn man mit dem Finger das Getriebeöl in Höhe der Einfüllöffnung ertasten kann
    4. Die Öleinfüllschraube wieder einschrauben
  2. Getriebeöl austauschen / wechseln:
    1. Den Wagen gleichmäßig anheben, entweder auf einer Hebebühne, über einer Grube oder gleichmäßig und sicher mit Böcken
    2. Einen Auffangbehälter unter die Ablassschraube stellen
    3. Die Ölablassschraube, die unten seitlich am Differential am tiefsten Punkt sitzt, herausdrehen und das Öl ablaufen lassen
    4. Die Öleinfüllschraube herausdrehen
    5. Jetzt einfach geeignetes Getriebeöl durch die Einfüllöffnung auffüllen bis es herausläuft (je nach Getriebe zwischen 1.6 - 1.9 L Öl)
    6. Die Öleinfüllschraube wieder einschrauben
  3. Getriebeöl Zählflüssigkeitsklasse SAE 80 mit folgenden Spezifikationen:
    1. API GL 4
    2. GM-4753 M
    3. MIL-L-2105(A)

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3