Opel Corsa / Combo / Meriva / Tigra Lenkungsspiel prüfen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Opel
Model: Corsa C, Corsa B, Combo B, Combo C, Meriva A, Tigra, Corsa, Combo, Tigra Twin Top
Baujahre: 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: Benziner: 1,0L 12V ECOTEC, 1,2L 16V ECOTEC, 1,4L 16V ECOTEC, 1,6L 16V ECOTEC, 1,8L 16V ECOTEC; Diesel: 1,3L CDTI Ecotec, 1,7L DI 16V, 1,7L DTI 16V
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe








Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Vibration im Bereich der Vorderachse
  • Die Spur kann beim Fahren nicht geradeaus gehalten werden
  • Spurstangenköpfe ausgeschlagen


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Räder auf einer ebenen Fläche geradeaus stellen
  2. Drehen Sie das Lenkrad ruckartig hin und her durch das geöffnete Seitenfenster
  3. Achten Sie dabei auf das Felgenhorn des linken Vorderrades. Das Felgenhorn muss sich rhythmisch mit bewegen
  4. Wenn kein Spiel festgestellt wurde, bei stärkerem Lenkeinschlag jedoch ein Klemmen, bedeutet das der Verschleiß von der Zahnstange. In diesem Fall ist der Austausch das gesamte Lenkgetriebe zu empfehlen.

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 10 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 1

Von „http://www.repwiki.de/index.php?title=Opel_Corsa_/_Combo_/_Meriva_/_Tigra_Lenkungsspiel_prüfen&oldid=12878