Opel Corsa / Combo / Meriva / Tigra Federbein vorne einbauen / ausbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Opel
Model: Corsa C, Corsa B, Combo B, Combo C, Meriva A, Tigra, Corsa, Combo, Tigra Twin Top
Baujahre: 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: Benziner: 1,0L 12V ECOTEC, 1,2L 16V ECOTEC, 1,4L 16V ECOTEC, 1,6L 16V ECOTEC, 1,8L 16V ECOTEC; Diesel: 1,3L CDTI Ecotec, 1,7L DI 16V, 1,7L DTI 16V
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe








Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Stoßdämpfer sind ausgeschlagen
  • Die Stoßdämpfer sind verschlissen oder undicht
  • Die Feder ist gebrochen
  • Das Domlager hat Spiel und macht Geräusche


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau:
    1. Das Auto aufbocken und gegen wegrollen sichern oder mit der Hebebühne anheben
    2. Das betreffende Vorderrad abbauen
    3. Die Abdeckklappe vom Stoßdämpfer ziehen und die Befestigungsmutter lösen
    4. Das Pendel (die Verbindung zwischen Stabilisator und Federbein) vom Stoßdämpfer demontieren, dabei das Pendel mit einem Maulschlüssel an den 2 abgeflachten Stellen gegen Verdrehen sichern
    5. Den ABS-Kabelsatz ausclipsen und die Befestigungsschrauben vom Federbein lösen
    6. Jetzt kann das Federbein aus dem Radhaus herausgenommen werden
  2. Einbau:
    1. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge
    2. Das Federbein muss mittig im Federbeindom platziert werden
    3. Das Pendel mit einem Drehmomentschlüssel mit 60 Nm festziehen
    4. Die obere Befestigungsmutter mit einem Drehmomentschlüssel mit 55 Nm festziehen
    5. Und schließlich die Radschrauben mit einem Drehmomentschlüssel mit 110 Nm anziehen
    6. Nach einer Probefahrt überprüfen Sie die ganze Schraubenverbindungen
    7. Lassen Sie eine Achsvermessung machen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 2 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4