Mercedes A Klasse W168 / Vaneo W414 Turbolader ausbauen / einbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Mercedes-Benz
Model: A-Klasse, W168, W414, Vaneo
Baujahre: 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 1,9L, 2,1L; Diesel: 1,6 CDI, 1,7 CDI, 1,9 CDI,
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Turbolader defekt
  • Wagen zieht nicht mehr richtig durch


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau
    1. Fahrzeug auf einer Hebebühne aufbocken und die vordere Unterbodenabdeckung entfernen
    2. Die Schellen des Ansaugrohrs lösen und das Ansaugrohr vom Turbolader abziehen
    3. Saugmodul abbauen
    4. Vorkatalysator vom Turbolader abschrauben, jedoch nicht komplett ausbauen, und zur Seite schieben
    5. Unterdruckleitung von der Unterdruckdose abmontieren
    6. Vom Turbolader den Ladeluftschlauch mit Geräuschdämpfer abmontieren
    7. Vom Turbolader die Ölzulaufleitung abmontieren
    8. Vom Turbolader an der Unterseite die zwei Innensechskantschrauben der Ölablaufleitung abmontieren und diese abnehmen
    9. Vom Turbolader das Wärmeschutzblech und die Stütze abmontieren
    10. Jetzt Turbolader vom Abgaskrümmer durch Entfernen der Schrauben oben und unten abmontieren und nach oben entnehmen
  2. Einbau
    1. Sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge
    2. Alle Dichtringe erneuern

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 50 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4

Von „http://www.repwiki.de/index.php?title=Mercedes_A_Klasse_W168_/_Vaneo_W414_Turbolader_ausbauen_/_einbauen&oldid=11471