Mercedes A Klasse W168 / Vaneo W414 Einspritzdüsen ausbauen / einbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Mercedes-Benz
Model: A-Klasse, W168, W414, Vaneo
Baujahre: 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 1,9L, 2,1L; Diesel: 1,6 CDI, 1,7 CDI, 1,9 CDI,
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Einspritzdüsen sind verstopft
  • Die Einspritzdüsen sind gebrochen
  • Die Einspritzdüsen sind defekt


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau
  2. Die Motorhaube öffnen
    Mercedes A 170 Motorraum
    Mercedes A 170 Motorraum
  3. Das Saugmodul ausbauen
    Mercedes A 170 Ansaugmodul
    Mercedes A 170 Ansaugmodul
  4. Den Abgasturbolader und den Katalysator ausbauen
  5. Den Stecker von den Einspritzventilen abziehen
  6. Die Einspritzleitungen an beiden Seiten lösen und Abdichten
  7. Das Wärmeschutzschild lösen
  8. Die Halteklammer der Leckölleitung durch Zusammendrücken lösen und die Leitung (nicht die Klammer) abziehen
  9. Die Torx-Schraube des Klemmbügels entfernen
  10. Einspritzventil mit dem Klemmbügel aus dem Adapter heraus heben, ggf. ein Spezialwerkzeug dazu nehmen
  11. Einbau
  12. Sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge
  13. Schaft und Düsen reinigen
  14. Alle Dichtringe erneuern

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 5