MINI Bremsflüssigkeit wechseln

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Mini
Model: R50/51/52 (1.), R55-59 (2.), ONE, COOPER, CLUBMAN
Baujahre: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 2,0L; Diesel: 1,4L, 1,6L
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Bremsflüssigkeit hat den Wartungsintervall (spätestens alle 2 Jahre im Frühjahr) erreicht
  • Die Bremsflüssigkeit ist verschlissen
  • Die Bremsflüssigkeit hat einen zu hohen Wasseranteil
  • Nachdem die Bremsanlage wie die Bremsschläuche oder Bremsleitungen geöffnet wurden


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Mit einer Handvakuumpumpe möglichst viel alte Bremsflüssigkeit aus den Behälter saugen und entsorgen
  2. Den Vorratsbehälter mit neuer Bremsflüssigkeit bis zur Max. Markierung füllen
  3. Die restliche alte Bremsflüssigkeit aus den Bremssätteln pumpen (Reihenfolge:Hi.Re.,Hi.Li.,Vo.Re.,Vo.Li.)
  4. Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe die Bremsflüssigkeit aus dem Kupplungssystem pumpen
  5. Wechsel der Bremsflüssigkeit im Kupplungssystem
    1. Der Mini 2 muss zusätzlich vorne mit einem Wagenheber (oder besser einer Hebebühne ) aufgebockt werden
    2. Beim Mini 1 muss zusätzlich der Batteriekasten wie folgt ausgebaut werden
  6. Ausbau Batteriekasten Mini 1 - Batterie im Kofferraum
    1. Alle elektrischen Verbraucher ausschalten
    2. Heckklappe öffnen und Abdeckung aus dem Laderaum heraus nehmen
    3. Abdeckkappe abnehmen und das Massekabel abklemmen
    4. Jetzt den Pluspol abklemmen
    5. Schrauben herausdrehen und Halter abnehmen, Batterie entnehmen
    6. Die Befestigungsschraube des Batteriekastens vorn rechts unten abschrauben
    7. Die drei Befestigungen am Boden des Batteriekastens abbauen
    8. Den Batteriekasten ein Stück herausziehen um die Kabelschellen zu öffnen
    9. Den Batteriekasten rausnehmen
  7. Ausbau Batteriekasten Mini 2 - Batterie im Motorraum
    1. Alle elektrischen Verbraucher ausschalten
    2. Motorhaube öffnen und Dichtungsband über der Batterie abnehmen
    3. Abdeckkappe abnehmen und das Massekabel abklemmen
    4. Jetzt den Pluspol abklemmen
    5. Schrauben herausdrehen und Halter abnehmen, Batterie entnehmen
    6. Das Luftfiltergehäuse abschrauben
    7. Den Stecker entriegeln und vom Steuergerät abziehen
    8. Die Befestigungsschraube des Batteriekastens vorn rechts unten abschrauben
    9. Die drei Befestigungen am Boden des Batteriekastens abbauen
    10. Den Batteriekasten ein Stück herausziehen um die Kabelschellen zu öffnen
    11. Den Batteriekasten rausnehme
  8. Beschreibung des weiteren wechseln der Bremsflüssigkeit im Kupplungssystem
    1. Den Füllstand am Vorratsbehälter markieren
    2. Die Staubkappe am Kupplungsnehmerzylinder abziehen
    3. Schlauch von Bremsflüssigkeitsbehälter zum Entlüfterventil montieren
    4. Das Entlüfterventil öffnen und Kupplung vorsichtig betätigen
    5. Die auslaufende Flüssigkeit in einer Auffangwanne sammeln
    6. Sobald der Flüssigkeitsdruck abnimmt das Ventil bei getretenem Pedal schließen
    7. Pumpen und öffnen und schließen wiederholen bis klare Bremsflüssigkeit ohne Blasen austritt
    8. Das Ventil zum Schluß schließen, den Schlauch abziehen uns die Staubschutzkappe wieder aufsetzen
    9. Beim Mini 1 den Batterieksten und die Batterie wieder einsetzen
    10. Beim Mini 2 das Fahrzeug wieder ablassen
    11. Den Bremsflüssigkeitsbehälter wieder bis zur Markierung füllen und schließen
    12. Die abfließende Flüssigkeit muss am ende klar und blasenfrei sein
    13. Den Vorratsbehälter immer wieder ausreichend nachfüllen, damit keine Luft in das System kommt
    14. Nach dem Bremsflüssigkeitswechsel das Bremspedal auf Leerweg prüfen (Leerweg = Max.1/4 des Pedalweges)

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 5