MINI Batterie ausbauen / einbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Mini
Model: R50/51/52 (1.)‎, R55-59 (2.)‎, One, Cooper, Clubman
Baujahre: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 2,0L; Diesel: 1,4L, 1,6L
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Auto springt nicht an
  • Batterie "tot"
  • Anlasser dreht langsam durch
  • Anlasser "klackt nur"


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau Mini 1 - Batterie im Kofferraum
    1. Alle elektrischen Verbraucher ausschalten
    2. Heckklappe öffnen und Abdeckung aus dem Laderaum heraus nehmen
    3. Abdeckkappe abnehmen und das Massekabel abklemmen
    4. Pluspol abklemmen
    5. Schrauben herausdrehen und Halter abnehmen, Batterie entnehmen
    6. Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Erst Pluskabel anklemmen!
  2. Ausbau Mini 1 - Batterie im Motorraum
    1. Alle elektrischen Verbraucher ausschalten
    2. Motorhaube öffnen und Dichtungsband über der Batterie abnehmen
    3. Abdeckkappe abnehmen und das Massekabel abklemmen
    4. Pluspol abklemmen
    5. Schrauben herausdrehen und Halter abnehmen, Batterie entnehmen
    6. Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Erst Pluskabel anklemmen!
  3. Ausbau Mini 2 - Batterie im Motorraum
    1. Alle elektrischen Verbraucher ausschalten
    2. Motorhaube öffnen und Windlaufabdeckung auf der rechten Seite entfernen
    3. Abdeckkappe abnehmen und das Massekabel abklemmen
    4. Pluspol abklemmen
    5. Schrauben herausdrehen und Halter abnehmen, Batterie entnehmen
    6. Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge. Erst Pluskabel anklemmen!

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 20 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3