Ford Ka Luftfilter austauschen / wechseln

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Ford
Model: KA
Baujahre: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008
Motor: alle
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe












Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Wartungsgrenze ist erreicht
  • Der Motor verbraucht viel Kraftstoff
  • Der Wagen "zieht" nicht mehr richtig
  • Der Motor ruckelt


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Motorhaube öffnen,der schwarze Plasikkasten vorne links (in Fahrtrichtung gesehen) beinhaltet den Luftfiltereinsatz
  2. Die 4 Befestigungsschrauben vom Luftfiltergehäuse lösen
  3. Das schwarze Plastikgehäuse abnehmen
  4. Den Luftfiltereinsatz herausnehmen
  5. Den Luftfilter durch einen neuen ersetzen oder reinigen
  6. Die Reinigung erfolgt durch ausklopfen und ausblasen mit Druckluft
  7. Filter wieder einsetzen, dabei auf korrekten Sitz des Einsatzes und der Dichtung achten
  8. Filter wieder einsetzen, dabei auf korrekten Sitz des Einsatzes und der Dichtung achten
  9. Das Filtergehäuse wieder aufsetzen und die Schrauben bzw. Klammern wieder befestigen
  10. Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge
  11. StreetKa
    1. Die Plastikabdeckung über dem Luftfilter nach oben abziehen
    2. Die Plasikschraube herausdrehen und den Clips abnehmen
    3. Die Schlauchschelle lösen und den Schlauch abziehen
    4. Jetzt die nach oben stehende Lasche mit der Zange zusammendrücken und den Luftfilterkasten nach oben abziehen
    5. Nun die 4 Klammern am Deckel lösen und den Deckel abnehmen
    6. Den Luftfiltereinsatz herausnehmen
    7. Den Luftfilter durch einen neuen ersetzen oder reinigen
    8. Die Reinigung erfolgt durch ausklopfen und ausblasen mit Druckluft
    9. Filter wieder einsetzen, dabei auf korrekten Sitz des Einsatzes und der Dichtung achten
    10. Das Filtergehäuse wieder aufsetzen und die Schrauben bzw. Klammern wieder befestigen
    11. Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 10 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3