Ford Ka Lichtmaschine / Generator austauschen / wechseln

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Ford
Model: KA
Baujahre: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008
Motor: alle
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe












Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Batterie wird nicht mehr geladen
  • Ladekontrollleuchte leuchtet nicht wenn der Motor läuft
  • Ladekontrollleuchte leuchtet nicht beim einschalten der Zündung


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Prüfen der Lichtmaschine bzw des Spannungsreglers
    1. Voltmeter zwischen Masse (Karosserie) und dem roten Kabel der Lichtmaschine anschließen
    2. Motor laufen lassen
    3. Lüfter im Innenraum anstellen (Ein Verbraucher muss anliegen um den Spannungsregler zu überprüfen)
    4. Das Voltmeter sollte jetzt eine Spannung zwischen 14 und 14,5 Volt anzeigen
    5. Wenn der Wert außerhalb des Bereiches liegen, dann ist der Regler oder die Lichtmaschine (Kurz: Lima) defekt
    6. Als erstes muss die Batterie abgeklemmt werden, Pluspol abklemmen reicht aus
    7. Stattdessen mit ummanteltem 10.er Steckschlüssel AN LM Ladekabel lösen und unter Vermeidung von Masse-Kontakt isolieren.
  2. Luftfiltergehäuse ausbauen
    1. Die 4 Befestigungsschrauben vom Luftfiltergehäuse lösen
      Luftfilter
      Luftfilter
    2. Die 2 Stecker vom Luftmassensensor und Temperatursensor am Luftfiltergehäuse abziehen
    3. Den Gummischlauch am Übergang zum Ansaugrohr abschrauben
      Luftfilterschlauch
      Luftfilterschlauch
    4. Den Luftfiltergehäusedeckel mit Gummischlauch abnehmen
    5. Dieser Arbeitsgang (1-4) ist bei 51kW Motor nicht erforderlich
  3. Frontstoßstange ausbauen
    1. Zuerst das vordere Kennzeichen abschrauben
    2. Unter dem Kennzeichen ist eine Schraube, 2 weitere befinden sich links und rechts, diese müssen herausgedreht werden
    3. Oben am Kühlergrill (quasi direkt unter der Motorhaube wenn diese geschlossen ist) sind 3 Schrauben, auch diese müssen herausgedreht werden
    4. Jetzt muss der Wagen leicht angehoben werden
    5. Im Radkasten bzw am Ende des Radlaufes ist jeweils eine Schraube die ebenso herausgedreht werden muss (quasi eine links und eine rechts vom Vorderrad)
    6. Im Radkasten befinden sich je 4 Plastikclipse, diese lösen
    7. Nun kann die Stoßstange nach vorne abgezogen werden
    8. Für die Montage Ersatzclipse besorgen
  4. Scheinwerfer ausbauen
    1. Stecker auf der Innenseite des Scheinwerfers durch leichtes kippen abziehen
    2. Eine Schraube ist von oben geschraubt, eine seitlich von vorne, eine seitlich außen
      Schrauben Frontscheinwerfer
      Schrauben Frontscheinwerfer
    3. Scheinwerfer ausbauen
    4. Stecker auf der Innenseite des Scheinwerfers durch leichtes kippen abziehen
    5. Eine Schraube ist von oben geschraubt, eine seitlich von vorne, eine seitlich außen
    6. Wenn alle Schrauben raus sind kann der Scheinwerfer herausgezogen werden
  5. Keilrippenriemen demontieren
    1. Als ersten sollte man sich den genauen Verlauf der Keilriemen aufzeichnen, damit man den Riemen später in der richtigen Reihenfolge wieder auflegen kann
    2. Durch die Scheinwerferöffnung kann jetzt die Spannrolle mit einem 15er Schlüssel entspannt werden
    3. Jetzt kann man den Riemen abnehmen
  6. Riemenscheibe abbauen
    1. Nun die Riemenscheibe von der Servopumpe abschrauben
    2. Dieser Arbeitsgang ist bei 51 kW Motor nicht erforderlich. Stattdessen muß die Servopumpe mit 4 Schrauben vom Generatorbock gelöst werden.
  7. Kühler freilegen
    1. Die untere Kühlerabdeckung abschrauben
    2. Die Halteschraube des Kühlerschlauches vom Radkasten aus herausdrehen
    3. Bei 51kW Motor stattdessen: Nur Schraube an unterer Kühlerabdeckung in der Mitte lösen und rechte Seite nach unten klappen
  8. Klimakompressor lösen (wenn vorhanden)
    1. Als erstes den Stecker vom Klimakomressor abziehen
    2. Klimaleitungen freilegen (nicht öffnen bzw vom Kompressor abschrauben!!)
    3. Jetzt den Klimakomressor von unten losschrauben (4 Schrauben) und vorsichtig mit einem Draht oder Strick befestigen so das er nicht ganz runter hängt
  9. Lichtmaschine abschrauben
    1. Zuerst das Hitzeblech von der Lichtmaschine abschrauben
    2. Jetzt die 3 Kabel mit einer 10er Nuss von der Lichtmaschine abschrauben
    3. Nun die oberen Befestigungsschrauben von der Lima herausdrehen
    4. Danach die unteren herausdrehen
    5. LM im Freiraum zwischen Kühler und Servopumpe nach links rangieren, so dass man die fünf Schrauben des LM-Trägers lösen kann - eine davon an der Motorstirnseite.
    6. LM-Träger etwas nach vorn und nach unten abkippen.
    7. LM mit der Frontseite zuerst nach unten herausfummeln, Hydraulikleitungen dazu aus den Halterungen lösen.
  10. Einbau
    1. Beim Einbau erfolgt einfach alles wieder in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 3 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3

Von „http://www.repwiki.de/index.php?title=Ford_Ka_Lichtmaschine_/_Generator_austauschen_/_wechseln&oldid=10987