Ford Ka Bremsbeläge / Bremstrommel / Bremsen hinten wechseln

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Ford
Model: KA
Baujahre: 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008
Motor: alle
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe












Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Bremsbeläge haben die Verschleißgrenze erreicht
  • Die Bremstrommel hat die Verschleißgrenze erreicht
  • Die Bremse hinten zieht ungleichmäßig
  • Der Bremszylinder hinten ist undicht


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Bremstrommel ausbauen und auf Verschleiß prüfen
    1. Gang einlegen, vorne die Räder blockieren
    2. Die Radbolzen hinten lösen (noch nicht abschrauben)
    3. Den Wagen hinten aufbocken, entweder mit einer Hebebühne anheben oder sicher auf Böcke stellen
    4. Die Radbolzen ganz heraus schrauben und das Rad abnehmen
    5. Die Handbremse lösen
    6. Die Runde Abdeckung in der Mitte der Bremstrommel abnehmen mit einem flachen Schlitzschraubendreher
    7. Die Nabenmutter in der Mitte der Bremstrommel lösen
    8. Die Scheibe und das äußere Radlager herausnehmen
    9. Die Trommel abnehmen, wenn die Trommel fest sitzt, dann mit leichten Hammerschlägen (Gummihammer) gegen die Trommel schlagen
    10. Die Bremstrommel innen mit Schleifpapier überschleifen und mit Bremsenreiniger reinigen
    11. Die Verschleißgrenze des Bremsbelages ist bei 1,5 mm Belagstärke
    12. Die Verschleißgrenze der Bremstrommel ist erreicht wenn der Innendurchmesser der Trommel über 181 mm beträgt
  2. Bremsbeläge austauschen
  3. (Am Besten vorher ein Foto machen um den Zusammenbau zu garantieren)
    1. Bremsbelaghalter an den Bremsbacken herunter drücken und aushaken
    2. Federn mit einer Zange aushaken
    3. Handbremsseil aushaken
    4. Bremsversteller abnehmen
    5. Bremsbacken abnehmen
    6. Alle Teile reinigen und auf leichtgängigkeit prüfen
    7. Den Handbremsversteller am verzahnten Exzenter zurück drehen
    8. Die Bremskolben am Bremszylinder mit einer Wasserpumpenzange vorsichtig zurück drücken
    9. In umgekehrter Reihenfolge wieder alles mit neuen Belägen zusammenbauen (Als orientierung einfach die andere Seite verwenden)
    10. Bremstrommel wieder aufsetzen
    11. Abschließend mehrmals auf das Bremspedal treten, damit die Bremsbacken wieder an der Trommel anliegen
    12. Räder montieren und wieder fest anziehen

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3