Ford Focus Kotflügel vorne ausbauen / einbauen / austauschen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Ford
Model: Focus, Focus 1, DAW, DFW, DNW, Focus 2, DA3
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 1,6L Ti-VCT, 1,8L, 2,0L, 2,5L T, 1,8L Flexifluel sowie alle Duratec; Diesel: 1,6L TDCI, 1,8L TDCI, 2,0L TDCI sowie alle Duratorq
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe









Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Der Kotflügel ist beschädigt
  • Der Kotflügel soll lackiert werden
  • Der Kotflügel muss für Folgearbeiten ausgebaut werden


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau:
    1. Die Motorhaube öffnen
    2. Das Massekabel der Batterie abklemmen
  2. Die Stoßstange vorne ausbauen:
    1. Den Kühlergrill ausbauen
    2. Den rechten und linken Scheinwerfer ausbauen
    3. Den Stecker von der Hupe abziehen
    4. Den Stecker vom Fühler der Außentemperatur abziehen
    5. Sollte das Fahrzeug eine Scheinwerferreinigungsanlage besitzen, dazu die Spritzdüsen herausziehen, mit einem
    6. Schraubenzieher die Abdeckkappe abnehmen und diese von der Teleskopstange abziehen. Nun die Wasserschläuche von den Düsen abziehen
    7. Nun das Fahrzeug vorne anheben und mit Böcken sichern oder mit einer Hebebühne anheben
    8. Den Unterbodenschutz abnehmen
    9. Die 4 Schrauben entfernen, welche den Innenkotflügel mit der Stoßstange verbinden
    10. Den Steckverbinder von den Nebelscheinwerfern abziehen
    11. Die Sensoren für die Einparkhilfe abziehen
    12. Das Fahrzeug wieder absenken
    13. Der Stoßfänger ist auf beiden Seiten mit Kunststoffclipsen am Kotflügel eingeklemmt. Diese Clipse öffnen
    14. Nun hängt der Stoßfänger nur noch an Clipsen am Fahrzeug. 3 x an jeden Schweinwerfer, 4 x wo der Kühlergrill eigentlich sitzt
  3. Die Scheibenwischerarme ausbauen:
    1. Wischer in Endstellung (Ruhestellung) bringen
    2. Mit Klebeband die Ruhestellung der Wischerblätter auf der Scheibe markieren
    3. Die Schrauben an den Wischerarmen mit einem Ringschlüssel lösen (ca. 1-2 Umdrehungen)
    4. Die Wischerarme hochklappen und diese von der Welle lösen, ggf. durch leichtes Wackeln
    5. Sollte es nicht klappen, den Arm mit zwei Schlitzschraubendrehern vorsichtig abhebeln
    6. Die Muttern und Unterlegscheiben komplett abdrehen und den Wischerarm entfernen
    7. Die Motorhaube öffnen
    8. Den Bremsflüssigkeitsbehälter abnehmen
    9. Die Dichtlippe von der Abdeckung abziehen
    10. Die Befestigungsklammern von der Windleitabdeckung abziehen
    11. Die Windleitabdeckung abnehmen
    12. Die Vordertür öffnen und die dreieckige Blende an der A-Säule entfernen
    13. Die Schraube hinter der Blende herausdrehen
    14. Den Wagen wieder anheben
    15. Die Räder abmontieren
    16. Den Innenkotflügel durch Entfernen der 9 Schrauben entnehmen
    17. Den Seitenblinker abnehmen
    18. Die Schraube unten am Radlauf entfernen
    19. Die Vordertür wieder öffnen und Verbindungsmutter an der A Säule ausbauen
    20. Abdeckung auf dem oberen Falz des Kotflügels entnehmen und die darunterliegenden 3 Schrauben entfernen
    21. Den Kotflügel abnehmen
  4. Einbau:
    1. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4