Ford Focus / C-MAX Heckklappe ausbauen / einbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Ford
Model: Focus, Focus 1, Focus 2, C-Max
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 1,6L Ti-VCT, 1,8L, 2,0L, 2,5L T, 1,8L Flexifluel sowie alle Duratec; Diesel: 1,6L TDCI, 1,8L TDCI, 2,0L TDCI sowie alle Duratorq
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe










Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Heckklappe hat Beulen
  • Die Heckklappe ist gebrochen
  • Die Heckklappe soll lackiert werden


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau:
    1. Die Zündung ausschalten
    2. Die Heckklappe öffnen
    3. Die Schrauben aus der Griffmulde und der unteren Kante der Innenverkleidung abschrauben
    4. Die Heckklappenverkleidung ist jetzt nur noch geclipst, zum abbauen von der Heckklappe mit einem Kunststoffkeil oder einem flachen Schraubendreher zwischen Verkleidung und Heckklappe hebeln
    5. Die obere Verkleidung und die Seitenverkleidungen sind ebenso geclipst
    6. Wenn vorhanden, die 3. Bremsleuchte abmontieren, dazu die 2 Schrauben heraus drehen, die 3.Bremsleuchte heraus ziehen und den Stecker abziehen
    7. Die Schrauben der Kennzeichenbeleuchtung heraus drehen und die Kennzeichenbeleuchtung heraus nehmen und den Stecker abziehen
    8. Die Stecker vom Wischermotor, Heckklappenschloss und der Heckscheibenheizung abziehen
    9. Wenn vorhanden, den Heckspoiler ausbauen, dazu die Befestigungsschrauben auf der Innenseite der Heckklappe heraus drehen, jetzt kann der Spoiler abgenommen werden, vorher noch den Schlauch der Scheibenwaschdüse abziehen
    10. Den Schlauch von der Scheibenreinigungsanlage aus der Heckklappe ziehen (Vorsichtig, hier kann etwas auslaufen)
    11. Die restlichen Leitungen aus den Halterungen ausclipsen
    12. Die Kabeldurchführung aus Gummi aus der Heckklappe ziehen
    13. Sollte die Heckklappe wieder verwendet werden, die Einbaupositionen mit einem Edding markieren
    14. Die Schrauben am Heckklappenschanier lösen, aber noch nicht heraus drehen
    15. Den Gasdruckdämpfer entfernen, dazu mit einem flachen Schraubendreher den Metallclips vom Kugelkopf am Ende des
    16. Gasdruckdämpfers abhebeln und dann den Dämpfer vom Kugelkopf abziehen
    17. Ein Helfer muss nun die Haube oben halten, dann die Schrauben am Scharnier heraus drehen und die Klappe abnehmen
  2. Einbau:
    1. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3