Ford Focus / C-MAX Generator / Lichtmaschine ausbauen / einbauen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Ford
Model: Focus, Focus 1, DAW, DFW, DNW, Focus 2, DA3, C-MAX, C-MAX 1, C214
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 1,6L Ti-VCT, 1,8L, 2,0L, 2,5L T, 1,8L Flexifluel sowie alle Duratec; Diesel: 1,6L TDCI, 1,8L TDCI, 2,0L TDCI sowie alle Durator
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe








Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Batterie wird nicht mehr geladen
  • Ladekontrollleuche leuchtet nicht, wenn der Motor läuft
  • Ladekontrollleuchte leuchtet nicht mehr beim Einschalten der Zündung


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Prüfen der Lichtmaschine bzw des Spannungsreglers. Dazu geht man wie folgt vor:
  2. Voltmeter zwischen Masse (Karosserie) und dem roten Kabel der Lichtmaschine ansetzen
  3. Motor starten: Die Spannung liegt bei ca. 8 V
  4. Motordrehzahl erhöhen auf ca. 3000 U/min, das Voltmeter sollte jetzt eine Spannung zwichen 13,5 und 14,5 Volt anzeigen
  5. Wenn der Wert außerhalb des Bereiches liegen, dann ist der Regler oder die Lichtmaschine (Kurz: Lima) defekt

1,4L/1,6L Benzin

  1. Als erstes muss die Batterie abgeklemmt werden, Pluspol abklemmen reicht aus
  2. Fahrzeug aufbocken (entweder sicher auf Böcke stellen oder besser mit einer Hebebühne anheben)
  3. Die untere Motorabdeckung abbauen
  4. Keilrippenriemen ausbauen:
  5. Das rechte Rad abbauen
  6. Die Spritzschutzabdeckung im rechten Radhaus abbauen
  7. Die Schrauben aus der Radhausverkleidung heraus drehen
  8. Die Radhausverkleidung heraus nehmen
  9. Einen flachen Schraubendreher zwischen den äußeren Riemen und Riemenscheibe legen, das Kurbelwellenrad mit einem Schraubenschlüssel drehen und dabei den Riemen von der Riemenscheibe abdrehen / abhebeln
  10. Auch hier wieder mit einem flachen Schraubendreher zwischen den inneren Riemen und Riemenscheibe legen, das Kurbelwellenrad mit einem Schraubenschlüssel drehen und dabei den Riemen von der Riemenscheibe abdrehen / abhebeln
  11. Den Servolenkungsölbehälter abschrauben und zur seite drücken
    Servolenkung
    Servolenkung
  12. Die obere Mutter, die obere Schraube sowie die seitliche Befestigungsschraube der Lichtmaschine heraus drehen
  13. Das Kabelbündel aus den Halterungen clipsen und die Stecker abziehen
  14. Das dicke rote Kabel (B+) und das dünne Kabel (D+) von der Lichtmaschine abschrauben
  15. Abschließend den Stehbolzen herausdrehen und die Lichtmaschine nach oben heraus ziehen
  16. Der Einbau erfolgt in umgekerter Reihenfolge

1,8L/2,0L Benzin

  1. Als erstes muss die Batterie abgeklemmt werden, Pluspol abklemmen reicht aus
  2. Fahrzeug aufbocken (entweder sicher auf Böcke stellen oder besser mit einer Hebebühne anheben)
  3. Die untere Motorabdeckung abbauen
  4. Keilrippenriemen ausbauen:
  5. Das rechte Rad abbauen
  6. Die Spritzschutzabdeckung im rechten Radhaus abbauen
  7. Die Schrauben aus der Radhausverkleidung heraus drehen
  8. Einen flachen Schraubendreher zwischen den äußeren Riemen und Riemenscheibe legen, das Kurbelwellenrad mit einem Schraubenschlüssel drehen und dabei den Riemen von der Riemenscheibe abdrehen / abhebeln
  9. Um den Lichtmaschienen Keilriemen abzunehmen, den Riemenspanner entgegen des Uhrzeigersinn drehen und den Riemen abnehmen
    Lichtmaschine Focus / C-MAX
    Lichtmaschine Focus / C-MAX
    Lage der Lichtmaschine
    Lage der Lichtmaschine
  10. Wenn vorhanden, die Klimaleitung ausclipsen
  11. Den rechten Scheinwerfer (in Fahrtrichtung gesehen) ausbauen:
  12. Die Stecker auf der Rückseite des Scheinwerfer abziehen
  13. Die Schraube oben am Scheinwerfer heraus drehen
  14. An der Rückseite des Scheinwerfers die zwei Clipse mit einem Schlitzschraubendreher runter drücken
  15. Scheinwerfer nach vorne heraus ziehen
  16. Die obere Schraube der Lichtmaschine heraus drehen
  17. Das dicke rote Kabel (B+) und das dünne Kabel (D+) von der Lichtmaschine abschrauben
  18. Den Stecker abziehen
  19. Abschließend die letzten beiden unteren Schrauben an der Lichtmaschine herausdrehen und die Lichtmaschine nach oben heraus ziehen
  20. Der Einbau erfolgt in umgekerter Reihenfolge


2,5L Benzin

  1. Als erstes muss die Batterie abgeklemmt werden, Pluspol abklemmen reicht aus
  2. Fahrzeug aufbocken (entweder sicher auf Böcke stellen oder besser mit einer Hebebühne anheben)
  3. Die untere Motorabdeckung abbauen
  4. Keilrippenriemen ausbauen:
  5. Das rechte Rad abbauen
  6. Die Spritzschutzabdeckung im rechten Radhaus abbauen
  7. Die Schrauben aus der Radhausverkleidung heraus drehen
  8. Die Radhausverkleidung heraus nehmen
  9. Um den Klima Keilriemen abzunehmen, den Riemenspanner entgegen des Uhrzeigersinn drehen und den Riemen abnehmen
  10. Um den Lichtmaschienen Keilriemen abzunehmen, den Riemenspanner entgegen des Uhrzeigersinn drehen und den Riemen abnehmen
  11. Den Luftfilter ausbauen
  12. Den Ventildeckel ausbauen
  13. Die Zahnriemenabdeckung oben abschrauben
  14. Den Ansaugkrümmer ausbauen
  15. Die Schläuche über der Lichtmaschine abschrauben
  16. Das dicke rote Kabel (B+) und das dünne Kabel (D+) von der Lichtmaschine abschrauben
  17. Den Stecker abziehen
  18. Abschließend die 3 Schrauben an der Lichtmaschine herausdrehen und die Lichtmaschine nach oben heraus ziehen
  19. Der Einbau erfolgt in umgekerter Reihenfolge


1,6L Diesel

  1. Als erstes muss die Batterie abgeklemmt werden, Pluspol abklemmen reicht aus
  2. Fahrzeug aufbocken (entweder sicher auf Böcke stellen oder besser mit einer Hebebühne anheben)
  3. Die obere und untere Motorabdeckung abbauen
  4. Jetzt die Stecker von Ladelufttemperatur- und Saugrohrdrucksensor abziehen und die Leitungen aus den Halterungen nehmen
  5. Die beiden Schlauchschellen von Ansaugrohr und Ladeluftkühler abziehen
  6. Die zwei langen Schrauben unter der Ansaugeinheit heraus drehen und diese entnehmen
  7. Die dicke Plus-Leitung vom Generator abnehmen und restlichen Stecker abziehen
  8. Keilrippenriemen ausbauen:
  9. Das rechte Rad abbauen
  10. Die Spritzschutzabdeckung im rechten Radhaus abbauen
  11. Den Riemenspanner mit einem Spannwerkzeug (zur Not geht auch ein Montierhebel / Wasserpumpenzange) entspannen, dazu den Spanner im Uhrzeigersinn drehen
  12. Den Keilrippenriemen abnehmen
  13. Den Stecker vom Klimakompressor abziehen
  14. Die Schrauben vom Klimakompressor abschrauben und den Klimakompressor zur Seite legen (Achtung, die Schläuche nicht öffnen !!)
  15. Den Halter vom Kat abschrauben
  16. Abschließend die Schrauben an der Lichtmaschine herausdrehen und die Lichtmaschine nach oben heraus ziehen
  17. Der Einbau erfolgt in umgekerter Reihenfolge


2,0L Diesel

  1. Als erstes muss die Batterie abgeklemmt werden, Pluspol abklemmen reicht aus
  2. Fahrzeug aufbocken (entweder sicher auf Böcke stellen oder besser mit einer Hebebühne anheben)
  3. Die untere und obere Motorabdeckung abbauen
  4. Den Ausgleichsbehälter für das Kühlwasser ausbauen und zur Seite legen
  5. Den Motor von unten mit einem Werkstattheber unter der Ölwanne anheben oder den wagen auf einen Bock ablassen, so dass die vordere Motorhalterung entlastet wird
  6. Die vordere Motorhalterung ausbauen (2 Muttern heraus drehen)
  7. Um den Lichtmaschienen Keilriemen abzunehmen, den Riemenspanner entgegen des Uhrzeigersinn drehen und duch die arretierungsöffnung einen Nagel oder einen Splinttreiber stecken um den Riemenspanner zu festzusetzen
  8. Den Keilrippenriemen abnehmen
  9. Die Stecker vom Saugrohrsensor abziehen
  10. Die Schlauchschelle vom Ansaugrohr abschrauben und das das Ansaugrohr abnehmen
  11. Den Stecker von der Kraftstoffvorwärmung und Wassersendor abziehen
  12. Den Kabelstrang abnehmen und zur Seite legen
  13. Die Kraftstoffleitungen ausclipsen
  14. Die obere Abdeckung vom Kraftstofffilter abbauen
  15. Den Kraftstofffilter heraus drehen, heraus nehmen und samt Leitungen zur Seite legen
  16. Den Kraftstofffilterhalter ausbauen
  17. Das dicke rote Kabel (B+) und das dünne Kabel (D+) von der Lichtmaschine abschrauben
  18. Den Stecker abziehen
  19. Abschließend die Schrauben an der Lichtmaschine herausdrehen und die Lichtmaschine nach oben heraus ziehen
  20. Der Einbau erfolgt in umgekerter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3