Ford C-MAX Kotflügel vorne ausbauen / einbauen / austauschen

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Ford
Model: C-MAX, C-MAX 1, C214
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010
Motor: Benziner: 1,4L, 1,6L, 1,6L Ti-VCT, 1,8L, 2,0L, 2,5L T, 1,8L Flexifluel sowie alle Duratec; Diesel: 1,6L TDCI, 1,8L TDCI, 2,0L TDCI sowie alle Duratorq
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Der Kotflügel ist beschädigt
  • Der Kotflügel soll lackiert werden
  • Der Kotflügel muss für Folgearbeiten ausgebaut werden


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ausbau:
    1. Die Motorhaube öffnen
    2. Das Massekabel der Batterie abklemmen
    3. Die Motorhaube öffnen
  2. Die Scheinwerfer ausbauen:
    1. Die Stecker auf der Rückseite des Scheinwerfers abziehen
    2. Die Schraube oben am Scheinwerfer herausdrehen
    3. An der Rückseite des Scheinwerfers die zwei Clipse mit einem Schlitzschraubendreher runter drücken
    4. Scheinwerfer nach vorne herausziehen
  3. Die Stoßstange vorne ausbauen:
    1. Den Kühlergrill ausbauen
    2. Den rechten und linken Scheinwerfer ausbauen
    3. Den Stecker von der Hupe abziehen
    4. Den Stecker vom Fühler der Außentemperatur abziehen
    5. Sollte das Fahrzeug eine Scheinwerferreinigungsanlage besitzen, dazu die Spritzdüsen herausziehen, mit einem Schraubenzieher die Abdeckkappe abnehmen und diese von der Teleskopstange abziehen. Nun die Wasserschläuche von den Düsen abziehen
    6. Nun das Fahrzeug vorne anheben und mit Böcken sichern oder mit einer Hebebühne anheben
    7. Den Unterbodenschutz abnehmen
    8. Die 4 Schrauben entfernen, welche den Innenkotflügel mit der Stoßstange verbinden
    9. Den Steckverbinder von den Nebelscheinwerfern abziehen
    10. Die Sensoren für die Einparkhilfe abziehen
    11. Das Fahrzeug wieder absenken
    12. Der Stoßfänger ist auf beiden Seiten mit Kunststoffclipsen am Kotflügel eingeklemmt. Diese Clipse öffnen
    13. Nun hängt der Stoßfänger nur noch an Clipsen am Fahrzeug. 3 mal an jeden Scheinwerfer, 4 mal wo der Kühlergrill eigentlich sitzt
    14. Die Stoßstange abnehmen
  4. Die Motorhaube ausbauen:
    1. Die Motorhaube öffnen
    2. Ggf. die obere Haubenverkleidung und die Spritzdüsen ausbauen
    3. Den Leistungsstrang von der Haube abziehen
    4. Über die Kotflügel Handtücher oder eine Decke legen, damit diese nicht verkratzen
    5. Sollte die Haube wiederverwendet werden, die Einbaupositionen mit einem Edding markieren
    6. Ein Helfer muss nun die Haube oben halten, schrauben Sie an den Scharnieren die Haube ab
  5. Die Wischerarme ausbauen:
    1. Den Scheibenwischer in Ruheposition stellen
    2. Mit Klebeband die Ruhestellung der Wischerblätter auf der Scheibe markieren
    3. Den Scheibenwischer nochmal kurz anschalten, bis die Wischerarme leicht über der Endposition stehen
    4. Die Schrauben an den Wischerarmen mit einem Ringschlüssel lösen (ca. 1-2 Umdrehungen)
    5. Die Wischerarme hochklappen und diese von der Welle lösen, ggf. durch leichtes Wackeln
    6. Sollte es nicht klappen, den Arm mit zwei Schlitzschraubendrehern vorsichtig abhebeln
    7. Die Muttern und Unterlegscheiben komplett abdrehen und den Wischerarm entfernen
  6. Die Windlaufabdeckung ausbauen:
    1. Die Motorhaube öffnen
    2. Den Bremsflüssigkeitsbehälter abbauen
    3. Die Dichtlippe von der Abdeckung abziehen
    4. Die Befestigungsklammern von der Windleitabdeckung abziehen
    5. Die Windlaufabdeckung abnehmen
    6. Vordertür öffnen und die Blende an der A-Säule entfernen:
    7. Die Türdichtung im Bereich der Verkleidung abziehen
    8. Die A-Säulenverkleidung vorsichtig abziehen, ggf. mit einem langen Schlitzschraubendreher von hinten nachhelfen
    9. Die Clipse vom Dreiecksfenster entfernen und das Dreiecksfenster ausbauen
    10. Fahrzeug wieder anheben und Räder abmontieren
    11. Innenkotflügel durch entfernen der 9 Schrauben entnehmen
    12. Schraube oben im Radkasten und den Seitenblinker abnehmen
    13. Folgende Schrauben entfernen: Auf der oberen Falz des Kotflügels 3 Schrauben, je eine am Dreiecksfenster und an der A Säule sowie eine am Sitz des Scheinwerfers
    14. Kotflügel entnehmen
  7. Einbau:
    1. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 1 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 4