BMW 3er E46 Kühlflüssigkeit tauschen / wechseln

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: BMW
Model: 3ER E 46
Baujahre: 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007
Motor: Alle
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe












Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Kühlflüssigkeit ist braun bzw. verrostet
  • Kühlflüssigkeit hat nicht mehr den benötigten Frostschutz (es sollte bis minus 20 Grad reichen)


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Ablassen der Kühlflüssigkeit
  2. Den Motor abkühlen lassen, damit man sich nicht verbrennt
  3. Vorsichtig den Deckel des Überdruckbehälters öffnen
    Kühlwassereinlass
    Kühlwassereinlass
  4. Wagen vorne mit einem Wagenheber anheben und mit Stützböcken sichern oder eine Hebebühne verwenden
  5. Eine geeignete Auffangwanne unter das Fahrzeug stellen
    Entlüftungsschraube
    Entlüftungsschraube
  6. Schlauchschelle des unteren Kühlwasserschlauchs lösen (bzw. Ablassschraube wenn vorhanden) und die Kühlflüssigkeit in die Auffangwanne ablaufen lassen


Befüllen

  1. Den Schlauch wieder anbauen und die Schlauchschelle wieder fest ziehen bzw. die Ablassschraube wieder schließen
  2. Neue Kühlflüssigkeit mit Frostschutzmittel durch den Ausgleichsbehälter einfüllen
    Kühlwasser
    Kühlwasser
  3. Die Heizung im Innenraum auf MAX stellen
  4. Jetzt den Motor starten und warm laufen lassen bis das Termostat das Ventil freigibt (Sobald der Kühler vorne warm wird)
  5. Den Kühlmittelstand kontrollieren
  6. Den Deckel des ausgleichsbehälters schließen und eine Probefahrt machen
  7. Abschließend alles auf Dichtheit kontrollieren sowie den Stand im Ausgleichsbehälter prüfen
    Übersicht Ölsorten
    Übersicht Ölsorten

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 0 Stunden, 30 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3