Audi A4 B5 Hinterachslager Lager Hinterachse tauschen / wechseln

Aus RepWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrzeugangaben
Hersteller: Audi
Model: A4 B5, A4
Baujahre: 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000
Motor: 1,6L, 1,8L, 2,0L, 2,6L, 2,8L, sowie alle Quattro; Diesel: 1,9 TDI, 2,5 TDI, sowie alle Quattro
Getriebe: Schalt- und Automatikgetriebe











Mögliche Fehlerbeschreibung / Fehlerursache

  • Die Hinterachse poltert oder klappert
  • Das Hinterachslager ist verschlissen, rissig oder brüchig


Beschreibung der Reparatur bzw. Austausch

  1. Gang einlegen, vorne die Räder blockieren
  2. Die Radbolzen hinten lösen (noch nicht abschrauben)
  3. Den Wagen hinten aufbocken, entweder mit einer Hebebühne anheben oder sicher auf Böcke stellen
  4. Die Radbolzen heraus schrauben und das Rad ganz abnehmen
  5. Die Plastikabdeckung vor der Hinterachse abschrauben (1 Kreuzschraube mittig und je 2 10er Muttern links und rechts
    Audi A4 Abdeckung vor Hinterachse
    Audi A4 Abdeckung vor Hinterachse
  6. Die Hinterachse abstützen
  7. Die Bolzen links und rechts vom Gummilager herausdrehen
    Schrauben Hinterachslagers
    Schrauben Hinterachslagers
  8. Die Position des Gummilagers markieren mit z.B. einem Lackstift
    Hinterachslager markiert
    Hinterachslager markiert
  9. Das alte Gummilager auspressen bzw. herausschlagen, dies kann einfach erledigt werden wenn erst das Gummi aus dem Lager entfernt wird und danach die Blechhülse des Lagers mit einem Meißel herausgeschlagen wird
    Innenteil Hinterachslagers entfernt
    Innenteil Hinterachslagers entfernt
  10. Die Gummilageraufnahme in der Hinterachse säubern (z.B. mit Schleifpapier) und einfetten
    Hinterachslager ausgepresst
    Hinterachslager ausgepresst
  11. Das neue Gummilager einfetten und in der alten (markierten) Position einsetzen
    neues Hinterachslager
    neues Hinterachslager
  12. Das neue Lager einpressen, hier mit 2 großen Nüssen und einer Gewindestange
    Hinterachslager einpressen
    Hinterachslager einpressen
    neues Hinterachslager eingepresst
    neues Hinterachslager eingepresst
  13. Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge
  14. Den Bolzen des Gummilagers erst festziehen wenn das Fahrzeug wieder auf dem Boden steht, um eine Verdrehung oder Vorspannung zu vermeiden

Art des Fahrwerks und Teilenummer

  1. normales Fahrwerk Teilenummer 8D0 501 541D
  2. Schlechtwegefahrwerk Teilenummer 8D0 501 541A

(Beide Buchsen haben die selben Maße und können in jedem Fahrzeug verwendet werden)

Woher kann man zwischen normalem und Schlechtwegefahrwerk unterscheiden ? Die Ausstattungscodes befinden sich im Service Heft oder auf dem Aufkleber in der Reserveradmulde

Fahrwerk Codes:

  1. 1BA Federungskomfort-Paket (Normales Fahrwerk)
  2. 1BB Schlechtwegeausrüstung II. Stufe, Bodenfreiheit vergrössert 20mm
  3. 1BC verstärktes Fahrwerk (Vorder- und Hinterachse, Federung und Bremse)
  4. 1BD Sportfahrwerk
  5. 1BE Sportfahrwerk
  6. 1BP Schlechtwegeausrüstung I. Stufe
  7. 1BT Schlechtwegeausrüstung II. Stufe, Bodenfreiheit vergrössert 20mm
  8. 1BV Sportfahrwerk tiefergelegt 30mm

Benötigtes Werkzeug


Benötigte Ersatzteile



Zeitbedarf

ca. 2 Stunden, 0 Minuten


Schwierigkeitsgrad

Klasse 3